Kundgebung 200 Ukrainer demonstrieren in Jena gegen Putins Krieg und fordern Waffen

Gegen den russischen Angriffskrieg in ihrer Heimat sind am Samstagmittag rund 200 Ukrainer in Jena auf die Straße gegangen. Sie hätten unter anderem die Lieferung von Panzern und anderen schweren Waffen zur Verteidigung gefordert, erklärte Organisator und Redner Wolfram Jarosch MDR THÜRINGEN.

Gegen den russischen Angriffskrieg in ihrer Heimat sind am Samstagmittag rund 200 Ukrainer in Jena auf die Straße gegangen. Sie hätten unter anderem die Lieferung von Panzern und anderen schweren Waffen zur Verteidigung gefordert.
Gegen den russischen Angriffskrieg in ihrer Heimat sind rund 200 Ukrainer in Jena auf die Straße gegangen. Bildrechte: Katja Bomeier

Nach einer kurzen Kundgebung hatte sich der Zug in Bewegung gesetzt. Mit Transparenten wie "Waffen für die Ukraine jetzt" und "Stoppt Putins russischen Angriffskrieg" zogen vor allem viele Frauen und Kinder, aber auch ältere Menschen durch die Innenstadt. Etwa die Hälfte der Teilnehmer kam laut Organisatoren aus der Ukraine. Es erklang auch die ukrainische Nationalhymne. Kurzzeitig kam es zu Verkehrsbehinderungen. Für den Nachmittag war eine weitere Kundgebung geplant.

Bereits bei Ostermarsch gegen Krieg demonstriert

Am vergangenen Sonnabend gab es bereits einen Ostermarsch mit rund 400 Teilnehmern in Jena, darunter auch vielen Ukrainern. Sie hatten gegen den Krieg Russlands verurteilt und wollten ein Zeichen für Frieden setzen.

Mehr zum Thema Krieg in der Ukraine

Ein Mann steht mit seinen Kindern vor einer Wiese 2 min
Bildrechte: MDR/David Straub
2 min

In der Other Music Academy in Weimar hat eine Initiative seit Kriegsbeginn Geflüchtete unterstützt. Dort finden viele Menschen Unterstützung, so wie Nikita, der mit seinen drei Kindern aus der Ostukraine floh.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mo 28.03.2022 17:10Uhr 01:38 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-fluechtlinge-ukraine-ankommen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 23. April 2022 | 14:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/3ce84139-5542-474c-81d2-f6d273d2113e was not found on this server.

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen