Elektro-Festival Trotz 200 Verstößen: SonneMondSterne friedlich gestartet

Eines der größten Elektro-Festivals in Europa ist weitgehend friedlich gestartet. Sorge bereitet der Polizei nur das Einhalten der Brandvorschriften.

SonneMondSterne-Festival aus der Luft
Das SonneMondSterne-Festival findet an der Bleiloch-Talsperre statt. 40.000 Menschen feiern dort bis Sonntag. Bildrechte: News5

Rund 200 kleinere Verstöße auf dem Elektro-Festival SonneMondSterne (SMS) meldet die Polizei am Samstagvormittag. Vor allem bereitet aber das Einhalten der Brandschutzregeln Sorgen.

Nicht immer würden sich die Besucher an die Regeln halten. Problematisch sei vor allem das Parken und Zelten nahe des Waldes, teilte die Polizei mit und appellierte zu mehr Vorsicht.

So müsse beispielsweise auch beim Grillen unbedingt die 20 Meter Grenze zum Wald eingehalten werden. Das Landratsamt hatte verboten den Wald zu betreten. Gecampt und geparkt werden darf nur in den ausgewiesenen Bereichen. Abgrenzungen mit einem Flatterband müssen beachtet werden

Polizei ahndet vor allem Drogendelikte

Ansonsten spricht die Polizei bisher von einem friedlichem Festival. Seit Mittwoch gab es über 200 Verstöße, meist im Zusammenhang mit Drogen. Es wurden dabei jeweils kleinere Mengen von Cannabis, Kokain, Amphetamin und Ecstasy sichergestellt. Größere Funde habe es bisher nicht gegeben.

DJ vor Publikum 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Eine mobile Polizeiwache ist rund um die Uhr in Betrieb, Polizeiboote sind ebenfalls im Einsatz.

Bereits am Mittwoch gab es bei einer Explosion einer Gaskartusche auf einem Campingplatz des Festivals einen schwer und einen leicht Verletzten. Der schwer verletzte 26-Jährige befand sich nach Angaben einer Polizeisprecherin vom Samstag weiter in einem kritischen Zustand.

Blick auf die Hauptbühne beim SonneMondSterne-Festival
Blick auf die Hauptbühne beim SonneMondSterne-Festival Bildrechte: MDR / Kathleen Bernhardt

Kanonenschlag eröffnet SonneMondSterne

Mit dem traditionellen Kanonenschlag war das SMS am Freitagabend Bleilochstausee eröffnet worden. Für das dreitägige Festival der elektronischen Musik, das zuletzt wegen der Corona-Pandemie pausieren musste, waren 40.000 Tickets verkauft worden.

Rund 50 Künstler treten bis Sonntag auf acht Bühnen und in diesem Jahr erstmals auch auf einem Dancefloor am Strand auf.

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 13. August 2022 | 13:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/b1307afa-7905-4090-9e7b-7a4ec67b3954 was not found on this server.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Teller aus der Prozellanmanufaktur Kahla 1 min
Bildrechte: dpa
1 min 07.10.2022 | 15:08 Uhr

Das Porzellanwerk in Kahla sucht dringend einen neuen Gasversorger. Die Produktion steht auf dem Spiel.

Fr 07.10.2022 13:59Uhr 01:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/saale-holzland/video-kahla-gasstopp100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video