Wirtschaft Molkerei Herzgut in Rudolstadt ist insolvent

Die Landmolkerei Herzgut ist insolvent. Wie das Unternehmen aus Rudolstadt mitteilt, läuft der Geschäftsbetrieb trotz Insolvenzverfahren in vollem Umfang weiter. Laut Sanierungsvorstand Gernot John soll die Insolvenz in Eigenverwaltung genutzt werden, um die Landmolkerei aus der gegenwärtigen Krise herauszuführen.

In der Produktionsstätte überwacht Anlagenfahrer Christian Gernhardt die Abfüllung frischer Vollmilch.
Molkerei Herzgut aus Rudolstadt hat Insolvenz angemeldet. Bildrechte: dpa

Steigende Preise bei Rohstoffen und Verpackungsmaterialien, ein wichtiger Lieferant ist weggebrochen - das alles hat die Molkerei in finanzielle Schwierigkeiten gebracht. Rechnungen konnten nicht mehr bezahlt werden. Deshalb hatte Herzgut beim Amtsgericht Gera einen Insolvenzantrag gestellt.

Die Gehälter der rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind durch das Insolvenzgeld bis Ende des Jahres gesichert, wie der Insolvenzverwalter mitteilte. Die Herzgut Landmolkerei in Rudolstadt ist die letzte eigenständige Molkereigenossenschaft Thüringens. Ihre Rohmilch bezieht sie von Bauern aus der Region.

Quelle: MDR(fno)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. November 2021 | 07:00 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Sommerinterview 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK