Konzert Russische Punkband Pussy Riot beim Rudolstadt-Festival

Die regierungs- und kirchenkritische russische Punkband Pussy Riot tritt beim Rudolstadt-Festival auf.

Die russische Band Pussy Riot
Pussy Riot spielt als Höhepunkt beim Rudolstadt-Festival. Bildrechte: IMAGO/Eibner Europa

Wie die Veranstalter am Freitag mitteilten, werden die Sängerinnen von Pussy Riot zum Abschluss des Festivals am Sonntagabend (10. Juli) im Heinepark ein Konzert geben.

Die russische Protestband Pussy Riot
Die russische Protestband Pussy Riot spielt beim Rudolstadt-Festival und kritisiert Präsident Putin immer wieder scharf. Bildrechte: MDR/ IMAGO / Eibner Europa

Gezeigt werde eine Performance mit Live-Musik, Videos und theatralischen Elementen, hieß es. Dazu gehörten auch Texte gegen den Krieg Russlands in der Ukraine, die die Sängerin Maria Aljochina geschrieben habe.

Aljochina war erst vor wenigen Tagen aus Russland geflohen. Sie tritt zurzeit mit anderen Musikern und Aktivisten in Deutschland auf.

300 Auftritte auf 30 Bühnen beim Rudolstadt-Festival

Das Rudolstadt Festival findet nach zwei Jahren Corona-Pause wieder statt, und zwar vom 7. bis 10. Juli. Auf etwa 30 Bühnen werden laut Veranstalter in der Stadt rund 300 Auftritte von Musikern zu erleben sein.

Das Rudolstadt Festival gilt als Deutschlands größtes Festival für Roots, Folk und Weltmusik.

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 20. Mai 2022 | 14:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/1ef34acc-13ae-45bb-b20c-79fd546c297c was not found on this server.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen