Neustart Hilfe nach der Pandemie: Thüringer Sportvereine bekommen 1,6 Millionen Euro

In den kommenden Tagen bekommen Sportvereine in Thüringen 1,6 Millionen Euro an Fördermitteln ausgezahlt. Das Geld stammt aus dem Fördertopf "Neustartbonus" des Landes, der von der Corona-Pandemie betroffenen Vereinen helfen soll. Mit dem Geld können Vereinsaktivitäten oder auch neue Geräte wie Fußballtore finanziert werden.

Kinder üben Kampfkunst im Fitnessstudio.
Mit dem Förderprogramm können auch Honorare von ehrenamtlichen Übungsleitern finanziert werden. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / Panthermedia

Der sogenannte "Neustartbonus" soll den von der Corona-Krise betroffenen Vereinen helfen, teilte der Landessportbund MDR THÜRINGEN mit. Viele hatten Mitglieder und Sponsoren verloren. Je nach Mitgliederzahl bekommen die Vereine zwischen 200 und 15.000 Euro ausgezahlt. Beim Landessportbund (LSB) waren bis Ende September 1.772 Anträge eingegangen. Diese würden in der ersten Oktoberwoche ausgezahlt.

Über 2.500 förderwürdige Sportvereine in Thüringen

Insgesamt 2.559 Sportvereine in Thüringen hätten die Hilfe beantragen können. Eine abschließende Bilanz ist nach Angaben des Sportministeriums noch nicht möglich. Obwohl die zwischenzeitlich verlängerte Antragsfrist bereits Ende September ausgelaufen sei, würden noch "zahlreiche" Anträge erwartet. Sie seien rechtzeitig bei den regional zuständigen Kreis- und Stadtsportbünden eingereicht worden und sollen in einer späteren Runde ausgezahlt werden.

Mitgliederzahlen nicht mehr rückläufig

Für das Ministerium war der "Neustartbonus" ein Erfolg. Es werde davon ausgegangen, dass von der Fördersumme nicht viel übrig bleibe. Die Mitgliederzahlen in Thüringer Sportvereinen gingen nicht weiter zurück, teilweise würden es sogar wieder mehr, sagte ein Ministeriumssprecher. Der Etat des Sportministeriums umfasst insgesamt zwei Millionen Euro.

Bonus finanziert Trainingskosten oder neue Geräte

Der Neustartbonus fördert Vereinsaktivitäten sowie den Kauf von Sportgeräten und -materialien, Kosten für Training und den Wettkampfbetrieb sowie Aufwandsentschädigungen und Honorare von ehrenamtlichen Übungsleitern und Trainern.

Landessportbund spricht von Wertschätzung für Vereine

Auch der Landessportbund zieht eine positive Bilanz. Es sei gut, dass es der Neustartbonus in den Landeshaushalt geschafft habe, sagte eine Sprecherin. Es sei lange dafür gekämpft worden. Der LSB sieht im Neustartbonus eine Wertschätzung für Vereine. Er sei auch als Dank an Ehrenamtliche zu verstehen, die während der Pandemie "Außergewöhnliches geleistet" hätten.

Mehr zum Vereinssport in Thüringen

Story Energiekrise Sport 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR (ls,dst)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 05. Oktober 2022 | 09:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/f149e99a-5c3a-4dea-bea0-d3ece247f860 was not found on this server.

Mehr aus Thüringen

Genanalyse 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Museumsumzug 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Handy 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK