Steinach |Frankenhain Feuerwehr löscht kleinere Flächenbrände in Südthüringen

Die Südthüringer Feuerwehr ist am Sonntag zu zwei Flächenbrände im Kreis Sonneberg und im Ilm-Kreis ausgerückt. Die Feuerwehr in Nordthüringen half dabei, einen Waldbrand in Sachsen-Anhalt zu löschen.

Ein Feurewehrauto steht vor einem Hang.
Feuerwehren aus Nordthüringen halfen am Sonntag, einen Waldbrand in Sachsen-Anhalt zu löschen. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

In Steinach (Kreis Sonneberg) und Frankenhain (Ilm-Kreis) hat die Feuerwehr am Sonntag kleinere Flächenbrände gelöscht. Nach Angaben der Einsatzleitung brannte bei Steinach eine Fläche von rund 20 x 20 Metern.

Bei Frankenhain hatte ein nicht mehr befahrener Bahndamm Feuer gefangen. In beiden Fällen musste die Feuerwehr lange Schlauchleitungen legen, um die Flammen löschen zu können.

Thüringer Hubschrauber hilft bei Waldbrand

Mehrere Feuerwehren aus Nordthüringen rückten am Sonntag aus, um beim Löschen eines Waldbrandes im Oberharz (Sachsen-Anhalt) zu helfen. Bei Stiege hatten sich die Flammen auf einer Fläche von rund 25.000 Quadratmetern ausgebreitet. Insgesamt waren zwölf Feuerwehren aus Thüringen und Sachsen-Anhalt mit rund 200 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Ein Helikopter der Polizei beim löschen eines Feuers.
Der Helikopter der Thüringer Polizei ist angefordert worden, weil Feuerwehren und Polizei im Oberharz nicht über solche Technik verfügen. Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

Auch ein Hubschrauber der Thüringer Polizei half am Sonntag dabei, die Brände zu bekämpfen. Wie die Polizei Nordhausen berichtete, war der Helikopter mit Seilwinde und Wasserkorb im Einsatz. Der Helikopter war angefordert worden, weil Feuerwehren und Polizei in der Region noch nicht über solche Technik verfügen.

Waldbrandstufe 3 in weiten Teilen Thüringens

Der Betrieb der Brockenbahn zwischen Drei Annen Hohne und dem Brocken wurde vorübergehend eingestellt. Das Feuer konnte den Angaben nach am Sonntagabend gelöscht werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Laut Thüringenforst gilt in weiten Teilen des Landes die mittlere Waldbrandgefahrenstufe drei, im Südwesten und äußersten Norden Thüringens die Stufe zwei mit geringer Waldbrandgefahr. Noch am Montag rechnet der Deutsche Wetterdienst mit Gewittern und Regen.

MDR (jn)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 16. Mai 2022 | 10:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen