Krieg Erste Busse mit Flüchtlingen aus der Ukraine in Thüringen eingetroffen

In der Erstaufnahmeeinrichtung Suhl und in Bad Liebenstein sind erste Busse mit Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine eingetroffen. An Bord waren nach Informationen von MDR THÜRINGEN knapp 120 Menschen.

Ein Doppelstockbus kommt im Dunkeln langsam angefahren
Am Freitagabend kam der erste Bus mit etwa 80 Menschen aus der Ukraine in Suhl an. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die knapp 80 Geflüchteten, die Freitagabend in Suhl angekommen sind, werden zunächst in der Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht. Nach Angaben von Integrationsminister Dirk Adams (Grüne) werden sie so bald wie möglich auf Unterkünfte in Thüringer Kommunen verteilt. Um dies vorzubereiten, solle es in den nächsten Tagen ein Treffen mit Kommunalvertretern geben.

Ein weiterer Bus mit 41 Menschen an Bord traf in der Nacht in Bad Liebenstein ein. Die Frauen und Kinder wurden laut Bürgermeister Michael Brodführer bei Familien und in Privatunterkünften, zum Beispiel in Ferienwohnungen, sowohl in Bad Liebenstein als auch in Vacha untergebracht. Viele von ihnen kämen aus Charkiw, sagte Brodführer.

Deutlich mehr Kriegs-Flüchtlinge erwartet

Hilfsorganisationen rechnen damit, dass die Zahl der Menschen aus der Ukraine, die Schutz suchen, von der kommenden Woche an deutlich steigt. Sollte der Flüchtlingsstrom durch den Krieg, den Russland gegen die Ukraine führt, weiter anhalten, müssten zu den etwa 3.000 Unterbringungsmöglichkeiten von Land und Kommunen, die jetzt relativ schnell zu aktivieren seien, weitere geschaffen werden. "Wir werden in diesem Fall wieder Objekte in Thüringen anmieten müssen", sagte Adams. "Daran arbeiten wir."

Adams erwartet, dass der Bund in nächster Zeit die Aufnahme von geflüchteten Menschen aus der Ukraine koordiniert. Derzeit kommen viele in den großen Städten, vor allem Berlin, an. Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat bereits eine bundesweite Koordination und damit die Unterstützung der anderen Bundesländer angeregt.

Mehr zu Flüchtlingen aus der Ukraine

MDR/dpa (gh,dvs)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. März 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen