Eröffnung Neues Zentrum für Feuerwehr und Katastrophenschutz in Suhl

Einweihung des neuen  Katastrophenschutzzentrums in Suhl
Das neue Zentrum wurde mit einem Feuerwehrfest eingeweiht. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit einem Feuerwehrfest ist am Samstag in Suhl das neue Katastrophenschutzzentrum eröffnet worden. Insgesamt wurden rund sechs Millionen Euro investiert. Den größten Teil der Summe hat die Stadt Suhl aufgebracht. Es gab auch Fördermittel vom Land.

Neues Brand- und Katastrophenschutzzentrum in Suhl 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Alles unter einem Dach: Nach zwei Jahren Bauzeit wurde in Suhl das neue Zentrum für Feuerwehr und Katastrophenschutz feierlich eröffnet.

MDR THÜRINGEN JOURNAL Sa 10.09.2022 19:00Uhr 00:24 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Wie ein Feuerwehrsprecher MDR THÜRINGEN sagte, sind an dem Standort nun die Freiwillige Feuerwehr sowie der Sanitäts- und Katastrophenschutzzug vereint. Für die Feuerwehr ist innerhalb eines Jahres eine neue deutlich geräumigere Halle mit zwölf Stellplätzen, einer Waschhalle sowie einem Sanitärbereich und Bereitschaftsraum entstanden. Der Schlauchturm und die Außenanlagen wurden saniert. Im Turm ist zudem eine neue Übungstreppe installiert worden.

Die Fertigstellung des Katastrophenschutzzentrums in Suhl hatte sich immer wieder verzögert. Zudem wurde der Bau teurer als ursprünglich geplant.

Einweihung des neuen  Katastrophenschutzzentrums in Suhl
In Suhl wurde am Samstag auch der 30. Geburtstag der Jugendfeuerwehr gefeiert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr zur Feuerwehr in Thüringen

MDR (sar)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 10. September 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/1aec5f8a-39f7-414e-8549-574957de415e was not found on this server.

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen