Freizeit Tipps für das Wochenende in Thüringen

Egal ob Rennrodel-WM in Oberhof, Theater in Meiningen oder Ausstellung in Suhl: In Thüringen ist in dieser Woche so einiges los - das sind unsere Tipps!

Das WM-Maskottchen Flocke im Rahmen eines Regionalzugs
Das WM-Maskottchen Flocke freut sich auf spannende Wettkämpfe in Oberhof. Bildrechte: dpa

Eisenach | Ausstellung zur Weimarer Republik

Bis 28. Februar präsentiert die August-Bebel-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Verein Weimarer Republik die Wanderausstellung "Die Weimarer Republik - Deutschlands erste Demokratie" in der Gedenkstätte "Goldener Löwe" in Eisenach. Die Ausstellung beschreibt die 14 Jahre der ersten deutschen Demokratie von der Novemberrevolution, den Sturz des Kaisers, der Ausrufung der Republik 1918, der Nationalversammlung und den Neuanfang in Weimar 1919 bis zur Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler 1933 und damit den Weg hin zur NS-Diktatur.

Erfurt | Jüdisches Alltagsleben in der Alten Synagoge

Eine Ausstellung zum jüdischen Alltagsleben zeigt die Alte Synagoge in Erfurt bis zum 4. Juni 2023. Ausgestellt werden zeitgenössische künstlerische Arbeiten, die sich mit jüdischem Alltagsleben im Mittelalter auseinandersetzen und dieses neu interpretieren. Den künstlerischen Arbeiten liegen die Forschungsergebnisse der Forschungsgruppe "Beyond the Elite. Jewish Daily Life in Medieval Europe" (Jenseits der Elite. Jüdisches Alltagsleben im mittelalterlichen Europa) an der Hebrew University of Jerusalem zugrunde.

Erfurt | Körperwelten-Ausstellung

Ab dem 31. Januar macht die seit 1995 bestehende Wanderausstellung "Körperwelten" in der Erfurter Zentralheize halt, in der zahlreiche Echtkörper-Plastinate den Besuchern den menschlichen Körper näher bringen sollen. Der Plastinator Dr. Gunther von Hagens und die Kuratorin Dr. Angelina Whalley präsentieren in der Ausstellung den Körper in einzelnen Stationen der Entwicklung sowie seine Veränderung im Lauf der Zeit. Die Plastinate werden bis zum 1. Mai gezeigt.

Erfurt | Nachtflohmarkt in der Thüringenhalle

Am 28. Januar können Trödelfans und Schnäppchensucher in der Thüringenhalle von 16 bis 23 Uhr wieder auf ihre Kosten kommen. Im bunt gemischten Angebot für die ganze Familie sind Antiquitäten, Sammlerartikel, Altes und Besonderes, große und kleine Schätzchen, Trödel sowie jede Menge gut gebrauchte Dinge zu finden.

Blick auf auf verschiedene. zum Verkauf stehende Exponate, auf einem Flohmarkt. 10 min
Bildrechte: imago images / Future Image
10 min

+++ Wiegefest in Kahla +++ Eisenach: Rodelblitz fährt wieder +++ Erfurt: Nachflohmarkt in der Thüringenhalle +++ Erfurt: Automobilmesse in der Messehalle +++

MDR THÜRINGEN - Das Radio Fr 27.01.2023 11:05Uhr 09:40 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/audio-tipps-wochenende-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Erfurt | Winterleuchten im Egapark

Noch bis zum 19. Februar erstrahlt der Egapark wieder in leuchtenden Farben. Die besondere Atmosphäre des winterlichen Parks voller bezaubernder Lichtinstallationen sorgt sicher bei vielen für glänzende Augen.

Zwei Menschen mit leuchtenden Kostümen im Egapark Erfurt.
Der Egapark lädt wieder zum Winterleuchten ein. Bildrechte: Egapark/Jacob Schröter

Gera | Peter-Wiaderek-Retrospektive

Im Museum für Angewandte Kunst in Gera ist bis zum 12. Februar 2023 eine Retrospektive des Modedesigners Peter Wiaderek zu sehen. Die Ausstellung "Haute Couture aus Ostberlin" versammelt mehr als 100 Entwürfe aus seinem facettenreichen Werk sowie geschneiderte Mode, wie ein besticktes Kleid mit extravagantem Tüllrock, ein pinkes Kleid mit Seidenscherpe oder ein Trenchkleid.

Gotha | Ausstellung Glanzlichter

Noch bis zum 5. März hat die Sonderausstellung "Glanzlichter 2022" täglich ab 14 Uhr ihre Türen in der Orangerie Gotha geöffnet. Etwa 16.000 Naturfotografien aus 41 Ländern sind im Rahmen des Wettbewerbs bei der Jury eingegangen. Eine Auswahl der besten Arbeiten des letzten Jahres sind im Orangenhaus zu sehen.

Orangenhaus in der Orangerie Gotha im Frühling
Die Glanzlichter-Ausstellung ist noch bis zum Frühjahr im Orangenhaus in Gotha zu sehen. Bildrechte: IMAGO / imagebroker

Meiningen | Theaterstück "Alte Sorgen"

Kathrin ist Altenpflegerin. Den betagten Menschen ihre Würde zu lassen - ihr oberstes Gebot. Das ist schwierig genug. Doch dann gibt's da auch noch die ewig unzufriedenen Angehörigen, ihre eigene Tochter und die überarbeiteten Kollegen. "Alte Sorgen" - mit dem Stück bringt das Theater Meiningen ein schwieriges Thema leichtfüßig auf die Bühne. Zu sehen ab 28. Januar, 19:30 Uhr in den Kammerspielen in Meiningen.

Sportwagen auf einer Messe 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Oberhof | Rennrodel-WM

In der frisch sanierten Eisarena in Oberhof messen sich vom 23. bis 29. Januar 2023 die besten Rennrodlerinnen und -rodler der Welt. Vom 24. bis zum 26. Januar finden zunächst die offiziellen Trainings statt und ab Freitag, den 27., dann die Rennen. Die Zuschauer können dabei von Einsitzer-Rennen über Doppelsitzer bis hin zur Staffel am Sonntag wählen.

Oberhof | Biathlon-WM

Vom 8. bis 19. Februar 2023 treffen internationale Biathlon-Stars auf der Strecke rund um Oberhof und in der modernisierten "Arena am Rennsteig" aufeinander. Auch hier können Zuschauer wählen, welchen Wettkampf sie vor Ort verfolgen möchten: Die Athleten treten im Sprint, in der Staffel und in der Verfolgung gegeneinander an.

Schmiedefeld | Schneeskulpturenbauen

Am 4. Februar 2023 werden in Schmiedefeld am Rennsteig ab 14 Uhr auf dem Brauplatz wieder Schneeskulpturen gebaut. Ab 16:30 Uhr wird dann das schönste Werk gekürt. Wer danach noch Lust hat zu tanzen, kann zur Aprés Ski-Party an der Talstation. Begleitet wird die Veranstaltung von einem Team der MDR-Sendung "Unser Dorf hat Wochenende". Die fertige Sendung gibt es dann am 19. Februar, ab 9 Uhr, im MDR-Fernsehen und in der ARD-Mediathek zu sehen.

Suhl | Sonderausstellung zu 50 Jahren GutsMuths-Rennsteiglauf

Am 13. Mai 2023 feiert der Rennsteiglauf sein 50. Jubiläum. Aus diesem Grund hat das Suhler Waffenmuseum gemeinsam mit Mitgliedern des Rennsteiglaufvereins eine Sonderausstellung zum traditionellen Crosslauf vorbereitet. Gezeigt werden Bilder aus der 50-jährigen Geschichte und die nationale und internationale Bedeutung des größten Breitensportevents in Thüringen. Ab 31. Januar ist die Ausstellung in Suhl zu sehen. Vorab stellt Ihnen Heinz Diller in seiner MDR THÜRINGEN-Kulturnacht am 29. Januar, ab 22:10 Uhr, die Ausstellung im Programm von MDR THÜRINGEN - Das Radio vor. Die ganze Sendung finden Sie nach der Ausstrahlung auch als Podcast.

Noch mehr Tipps

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 26. Januar 2023 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen

Toni Eggert und Sascha Benecken 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Siegerehrung 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Erfurter Automobilmesse 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK