Stadtrat Los entscheidet über neuen Bürgermeister in Eisenach

Der Eisenacher Stadtrat hat am Dienstagabend die Spitze der Stadtverwaltung neu gewählt. Als Bürgermeister beziehungsweise erster Beigeordneter der Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) setzte sich im Losverfahren CDU-Fraktionschef Christoph Ihling gegen Christoph Schwarzkopf (SPD) durch.

Ein Mann im Anzug hält einen Los-Zettel in einer Stadtratssitzung.
Das älteste Stadtratsmitglied Erwin Jentsch (Linke) durfte das entscheidende Los ziehen. Darauf stand der Name des CDU-Fraktionschefs Christoph Ihling - er sitzt am Tisch gleich links dahinter. Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Zuvor hatte sich bei der Stichwahl ein Patt von 17 zu 17 Stimmen ergeben. Der 36-jährige Immobilienkaufmann gehört dem Eisenacher Stadtrat seit 2019 an, ist Mitglied des Kreistags und hatte bei der letzten Oberbürgermeisterwahl für die CDU kandidiert. Der bisherige Bürgermeister Uwe Möller war aus Altersgründen nicht mehr angetreten.

Bei der Wahl des zweiten Beigeordneten reichte ein Wahlgang. Der bisherige Amtsinhaber Ingo Wachtmeister setzte sich mit 18 Stimmen gegen die beiden Mitbewerber durch. Der 57-jährige war bislang in der Stadtverwaltung für Soziales, Kultur, Schulen und Stadtplanung zuständig. Für beide Ämter hatten die Fraktionen jeweils drei Bewerber vorgeschlagen.

Quelle: MDR (mm)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. November 2021 | 20:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/4c356be3-0e9c-4250-a11d-d2f7e047b87d was not found on this server.

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen