Basteln mit Judith Heinze Deko-Tipps für Balkon und Garten

Tolle Deko und Geschenke zum Selbermachen: DIY-Expertin Judith Heinze zeigt, wie Sie ruckzuck kreative und ausgefallene Deko für Balkon und Gärten zaubern können – übrigens auch perfekte Präsente für den Muttertag!

Das benötigen Sie:

MDR-Deko-Expertin Judith Heinze gibt Tipps für DIY-Deko für Garten und Balkon.
Zutaten für die Garten-Deko. Bildrechte: MDR/Judith Heinze/

  • Rundstab
  • eine leere und ausgewaschene kleine Thunfischdose
  • eine Unterlegscheibe
  • eine Schraube
  • Sprühfarbe
  • Maskingtape
  • Akkuschrauber
  • Holzbohrer
  • Hammer & Nagel
  • Gläser (z.B. Marmeladengläser oder ausgemusterte Wassergläser)
  • Kerzen
  • Silikonformen
  • Bastelbeton
  • Metallstäbe
  • Tonerde
  • Blumenerde
  • Samen

Blumenstecker aus Beton

Für die Blumenstecker aus Beton brauchen wir Formen aus Plastik oder Silikon in der Form von Herzen, Sternen oder Blumen. Diese gibt es zum Beispiel als Backformen. In diese Formen bohren wir vorsichtig am Rand ein Loch, in das wir mittig eine Eisenstange schieben. Diese Konstruktion wird nun mit Klebeband abgedichtet, da sonst der flüssige Beton ausfließen würden. 

Nun pinseln wir die Form mit Öl aus, damit der Beton nicht haften bleibt. Jetzt wird der Bastelbeton so angemischt, dass er eine quarkähnliche Konsistenz hat und die Form damit ausgegossen. Nach zwei Tagen Trockenzeit ist das Herz und damit das perfekte Geschenk zum Muttertag fertig.

Windlicht

MDR-Deko-Expertin Judith Heinze gibt Tipps für DIY-Deko für Garten und Balkon.
Aus einer alten Thunfischdose können Sie ein hübsches Windlicht basteln. Bildrechte: MDR/Judith Heinze/

Zuerst bohren wir oben in den Holzstab ein Loch. Ebenso bohren wir in die Thunfischdose mittig ein Loch. Nun schrauben wir mit einer Unterlegscheibe dazwischen die Thunfischdose auf den Stab. Als Nächstes sprühen wir alles mit Sprühfarbe an. 

Zuletzt stellen wir in den Halter ein hübsches Glas, da reich auch ein Marmeladenglas und dekorieren unser Windlicht mit Bändern oder Holzkugeln.

Herzige Saatbomben

Zunächst werden 6 EL Blumenerde, 3 EL Tonerde (z.B. Beispiel Heilerde aus der Drogerie) mit 3 EL Wasser und 2 EL Blumensamen gemischt und gut vermengt.

Saat-Bomben zum verschenken
Die Saatbomben eignen sich wunderbar als Geschenke für den Muttertag. Bildrechte: MDR/Judith Heinze/

Dann wird die Mischung vorsichtig in Silikonformen für Eiswürfel in Herzform gedrückt.

Nach einem Tag Trockenzeit können die herzigen Saatbomben vorsichtig aus der Form gedrückt und dann hübsch verpackt werden. Nun brauchen sie bloß einen guten Platz im Beet oder auf dem Balkon und sorgen den ganzen Sommer über für schöne Blumen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 11. April 2022 | 17:00 Uhr

Mehr Lifestyle

Ein Geschenk wird verpackt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Furoshiki ist ein Tuch, das vor allem in Japan als Verpackung oder Tragebeutel genutzt wird. Das Wort bedeutet ungefähr "Badetuch", weil es in Badehäusern gängig war, Kleidung in solchen Tüchern aufzubewahren.

MDR FERNSEHEN Mi 02.11.2022 17:00Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/ratgeber/lifestyle/video-geschenke-verpacken-nachhaltig-zeitungen-glaeser-japan-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Weitere Ratgeber-Themen