So schmeckt der Sommer Rezept: Melonen-Himbeer-Torte

Aurélie Bastian in ihrem Küchenatelier in Halle/Saale
Bildrechte: MDR/Stephan Flad

"Entremet de melon et framboises" heißt die wohlklingende und wohlschmeckende Torte auf Französisch. Aurélie Bastian verrät ihr Rezept für den sommerlichen Genuss mit Melone und Himbeeren. Das Besondere: Es braucht keinen Backofen, sondern den Kühlschrank für die Zubereitung.

Eine kleine Torte in rosa und orange, dekoriert mit Himbeeren und einer Melonenscheibe.
Die Torte kann beispielsweise mit Früchten und Mini-Baisers dekoriert werden. Bildrechte: Aurélie Bastian

Auf dieser Seite:

Zutaten

für einen mittelgroßen Kuchen

  • 400g Frischkäse (leicht gesalzen)
  • 400g Magerquark
  • ½ Tüte Sofort-Gelatine
  • 80g Zucker
  • 150g Himbeeren (TK oder aus dem Garten)
  • ½ TL Zitronensaft
  • 120g Kekse (Bretonische Butterkekse oder Löffelbiskuit)
  • 30g Butter
  • 3 EL Wasser (nach Bedarf)
  • 350 - 400g Fruchtfleisch einer Zuckermelone (Cantaloupe-Melone)
  • ½ Tüte Sofort-Gelatine

Achtung Das Rezept funktioniert nur mit Honig-/Zuckermelonen, nicht mit Wassermelonen. Statt Honig-/Zuckermelonen können für den Torten-Spiegel aber auch Pfirsiche oder Aprikosen verwendet werden.

Utensilien

  • Servierplatte
  • runde Springform 20-25cm
  • 1 Packung Mini-Baiser
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

Kekse zerbröseln (oder im Mixer zerkleinern) und in eine Schüssel geben. Butter im Topf schmelzen. Die geschmolzene Butter zu den zerbröselten Keksen geben. Beide Zutaten miteinander vermischen (bei Bedarf 3EL Wasser in die Masse zugeben). Die Masse soll eine Konsistenz wie trockene Knete haben und ähnlich aussehen.

Auf eine Servierplatte den Tortenring setzen. Als Alternative einen Tortenring mit Boden benutzen. Den Tortenring mit Schokoladenfolie auskleiden (oder alternativ mit Frischhaltefolie). Die Teig-/Keks-Masse in den ausgekleideten Tortenring geben. Den Boden des Tortenrings mit dem Teig/der Keks-Masse gleichmäßig bedecken. Vorbereiteten Tortenboden auf die Seite stellen.

Himbeeren pürieren (nach Geschmack durch ein Sieb geben, um die Kerne zu entfernen). Frischkäse, Quark, Zucker, Himbeerpüree, Sofort-Gelatine in eine Schüssel geben und die Zutaten gut miteinander vermischen. Die Creme in den Tortenring geben und flachspachteln. Torte auf die Seite stellen.

Variationsmöglichkeiten Man kann kleine Keksstückchen und ganze Himbeeren in die Tortencreme (Himbeercreme) geben.
Es ist möglich, eine zweite Schicht aus Keks-Teig in die Mitte der Torte zu geben.

Zuckermelone teilen und Kerne entfernen. Melonenfleisch aus der Melone löffeln und in einen hohen Behälter geben. Melonenfruchtfleisch pürieren und anschließend mit Sofort-Gelatine vermischen. Das angedickte Melonenfruchtfleisch auf die Quark-/Frischkäse-Schicht geben. Nun die Torte für Minimum 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis die Torte fest wird. Torte dekorieren und servieren.

Eine kleine Torte in rosa und orange, dekoriert mit Himbeeren und einer Melonenscheibe.
Auch für das Auge ist die sommerliche Torte ein Genuss. Bildrechte: Aurélie Bastian

Tipp von Aurélie für heiße Tage Die Torte eignet sich gut zum Einfrieren und kann als Eis serviert werden.

Et voilà!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 20. Juli 2022 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen