Fruchtige Überraschung Beeren-Tartelettes mit Baiserhaube

Sommerzeit ist Beerenzeit – da kommt dieses erfrischende Rezept mit vielen verschiedenen Beeren gerade recht. Wie Sie das elegante kleine Törtchen ganz einfach zu Hause selbst backen, verrät Genussexpertin Aurélie Bastian.

Zutaten für 9 Tartelettes:

Für den Mürbeteig-Boden

  • 1 Ei der Größe L
  • 250 g Mehl vom Typ 405
  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Tüte Vanille Zucker oder 1 TL Vanilleextrakt
  • 9 Tarteletteförmchen zu 8 cm Durchmesser
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung des Mürbeteig-Bodens

Beeren-Törtchen mit Baiserhaube
Süße Leckerei: Beeren-Törtchen mit Baiserhaube Bildrechte: MDR/Aurélie Bastian

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, gut vermischen und kneten.
  2. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den ebenfalls bemehlten Teig dünn ausrollen.
  3. Die Tartelette-Förmchen einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  4. Den Teig vorsichtig in die Förmchen heben, die Ränder glatt streichen und den überschüssigen Teig abschneiden.
  5. Mit einer Gabel den Teig in den Förmchen anstechen.
  6. Auf den so vorbereiteten Teig kommt eine Handvoll Hülsenfrüchte.
  7. Die Teig-Förmchen bei 180 Grad Umluft ca. 10 Minuten backen.

Tipp

Die gebackenen Tartelette-Böden lassen sich perfekt auf Vorrat einfrieren.

Zutaten für die Frangipani-Mandel-Creme

  • 60 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 60 g Mandeln
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei der Größe L

oder als Alternative Kokos-Creme

  • 60 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 70 g Kokosraspeln
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei der Größe L

Tipp der Backexpertin

Wer keine Mandeln mag oder verträgt oder den Törtchen einen tropischen Touch verleihen möchte, kann als Alternative zu den Mandeln auch Kokos verwenden. Dabei sollten die Kokosraspeln mit dem Zucker kurz gemixt werden. So vermischt sich das Pulver besser bei der Cremezubereitung.

Zubereitung der Mandel- oder Kokos-Creme

Während die Törtchen backen bzw. auskühlen, kann die Creme vorbereitet werden.

  1. Die Mandeln in einem Mixer kleinmahlen.
  2. Zucker und Butter in einer Schlüssel cremig schlagen.
  3. Zu der Masse werden das Mandelmehl bzw. die Kokosraspeln, die Vanille und als letztes das Ei zugegeben.
  4. Alles noch einmal aufschlagen, bis sich eine homogene Creme ergibt.

Den gebackenen Törtchen-Teig nun bis etwa zur Hälfte mit der Mandel- oder Kokos-Creme befüllen und bei 180 Grad Umluft erneut 20 Minuten backen.

Zutaten für die Beeren-Mischung und die Baiserhaube

  • 500 g oder mehr verschiedener Beeren wie Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, rote oder schwarze Johannisbeeren, Stachelbeeren etc.
  • 1 Ei der Größe L
  • 60 g Zucker

Zubereitung der französischen Baiserhaube

  1. Das Eigeld und das Eiweiß voneinander trennen.
  2. Das Eiweiß in eine Rührschüssel geben und aufschlagen.
  3. Währenddessen den Zucker einstreuen und weiterschlagen, bis das Eiweiß sehr fest ist.
  4. Die steife Eiweiß-Masse in einen Spritzbeutel mit Stern-Tülle geben.

Tipps zum Baiser

Bei der Zubereitung des Französischen Baisers auf keinen Fall alle Zutaten gleichzeitig zusammen in eine Schüssel geben und verrühren. Vielmehr zuerst das Eiweiß schaumig aufschlagen. Begeht man den Fehler und gibt alle Baiser-Zutaten gleichzeitig in die Schüssel und verrührt alles mit einem Mal, dann fällt die Baisermasse zusammen.

Man darf auch nie aufhören, die Eiweiß-Masse für das Baiser zu schlagen, um den Zucker in den Rührpausen einzustreuen. Die Masse muss bis zum Schluss permanent aufgeschlagen werden, während man den Zucker langsam in die Ei-Masse einrieseln lässt.

Ein letztes Mal backen

Auf die mit Mandel- bzw. Kokos-Creme gebackenen Tartelletes werden nun die gemischten Beeren in beliebiger Konstellation gegeben. Danach folgt eine Haube aus Baiser aus dem Spritzbeutel. Die fertigen Beeren-Tarteletts kommen nochmals in den Backofen und werden bei 170 Grad Umluft für 15 Minuten gebacken.

Bon appétit!

Quelle: Aurélie Bastian, MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 16. Juni 2021 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen