Deutschlands Wintergenüsse Originalrezept aus Süddeutschland: So gelingen echte schwäbische Käsespätzle

Vegetarische Hausmannskost, die gut zur Weihnachtszeit passt – es gibt sie tatsächlich! Käsespätzle sind ein Klassiker aus dem Schwabenland und erfreuen sich über die Landesgrenzen hinaus großer Beliebtheit. Besonders lecker schmeckt das Gericht natürlich mit selbst gemachtem Nudelteig. Wenn die dampfende Auflaufform dann aus dem Backofen kommt, können sich Groß und Klein auf ein köstliches Essen freuen. Wir haben den Südwestrundfunk (SWR) um ein echtes schwäbisches Originalrezept gebeten.

Zutaten für den Teig:

  • 10 Eier (Größe M)
  • ein Schuss Mineralwasser (optional)
  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • etwas Salz

Für die Käsesoße:

  • 250 g Käse, gerieben (z.B. Emmentaler)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter 
  • 300 g Sahne
  • etwas Pfeffer, Salz

Zum Garnieren:

  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Röstzwiebeln (nach Belieben)

Zubereitung

hausgemachte schwäbische Spätzle
Besonders gut schmecken Käsespätzle mit selbstgemachten Spätzle. Bildrechte: imago images/ CHROMORANGE

  1. Für den Teig die Eier in eine Rührschüssel geben. Optional mit Mineralwasser und einer großen Prise Salz verquirlen. Anschließend das Mehl hinzufügen und von Hand mit einem Rührlöffel kräftig aufschlagen, bis ein gleichmäßiger zäher Teig entsteht.
  2. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit Hilfe eines Holzbretts und einer Palette den Teig nach und nach in das kochende Wasser schaben. Sobald die Spätzle nach oben steigen, herausheben und in einer Schüssel mit kaltem Salzwasser abschrecken. Spätzle abtropfen lassen und in einer Schüssel beiseitestellen.
  3. Für die Soße die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem weiten Topf zerlassen. Die Zwiebel darin andünsten. Mit Sahne ablöschen und einige Minuten köcheln lassen.
  4. Einen Teil vom geriebenen Käse in die Soße geben. Die geschabten Spätzle in der Käsesoße erwärmen.
  5. Den Backofengrill vorheizen. Die Käsespätzle in eine Auflaufform geben und den restlichen Käse darüber verteilen. Spätzle unter dem heißen Backofengrill 5–8 Minuten goldbraun gratinieren. 
  6. In der Zwischenzeit zum Garnieren den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Die Spätzle mit Schnittlauch bestreuen und nach Belieben mit Röstzwiebeln bestreut servieren.

En Guada!

Weihnachtliche Rezepte

Quelle: Linda Wind (SWR) für MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | 30. November 2021 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen

Auspuff mit Abgasen eines Verbrennungsmotors 12 min
Bildrechte: IMAGO / Michael Weber
12 min

Ein Hörer hat folgende Frage: Nach einer halben Stunde Autofahrt wird der Auspuff sehr laut. Was könnte ich tun? Eine andere Frage kam zur Wartung der Klimanlage. Antworten gibt Kfz-Meister Holger Winter.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Fr 28.01.2022 11:10Uhr 12:01 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-1944440.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Eine Frau füttert ein dickes Kind. 16 min
Bildrechte: imago/Panthermedia
Mann massiert Beine einer Frau 2 min
Bildrechte: IMAGO
2 min

Das Lymphsystem zieht sich wie ein Netz durch unseren Körper, befreit ihn von Abfallstoffen und Giftstoffen. Durch Stress und Angst kann das sensible System gestört werden. Es kommt zum Lymphstau. Was hilft dagegen?

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 27.01.2022 10:40Uhr 02:14 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-lymphstau-beine-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio