Neues Album vom Schlagerstar Nik P. verarbeitet seine Erfahrungen im "Seelenrausch"

Nik P. veröffentlichte zwischen 1997 und 2017 ganze 18 Alben - also fast jedes Jahr eines. Da muten die vier Jahre, die mittlerweile seit seinem letzten Studioalbum vergangen sind, an wie eine Ewigkeit. Tatsächlich dürfte es vielen Fans auch so vorgekommen sein. Aber alles deutet darauf hin, dass sich das Warten gelohnt hat.

Nik P.
Nik P. Bildrechte: MDR/Tom Schulze

Nik P. meldet sich nach vier Jahren zurück

Nach 18 Alben in 20 Jahren sei einfach die "Luft raus" gewesen bei Nik P. Deshalb hat es auch ganze vier Jahre gedauert, bis der Österreicher mit seinem neuen Album "Seelenrausch" um die Ecke kam.

Cover Nik P.
Bildrechte: We Love Music / Universal Music

"Wenn ich zu Hause an den Texten schreibe und ich mich dann mit der Gitarre zu diesen Texten ransetze (...), dann bekommt es am Schluss durch die Melodie und den Text eine Seele."

Sein neues Album, erschien am 4. Juni und enthält insgesamt 14 neue Lieder. Songtitel wie "Himbeereis und One Night Stands" oder "Die Sterne stehen gut" deuten daraufhin, dass es neben ersten Themen durchaus auch locker zugehen wird.

Jetzt fühle ich mich wieder fit und gereift, neue Songs zu präsentieren, die ich ursprünglich 2020 veröffentlichen wollte.

Nik P. Meine Schlagerwelt

Dass sich die Fans etwas länger gedulden mussten, hatte nicht nur mit der Corona-Situation und seiner eigenen Erkrankung zu tun. Denn der 59-jährige Österreicher hatte nicht nur mit Lockdown und ausgefallenen Auftritten zu kämpfen, er musste vor knapp einem Jahr auch eine eigene Corona-Infektion überstehen und kurieren. Dennoch hat sich Nik P. ganz bewusst entschieden, Corona auf seinem Album nicht zu thematisieren: "Ich wollte Lieder schreiben, die ernste, freche und fröhliche Inhalte vermitteln, ohne meine Fans mit der Pandemie zu nerven."

"Meine Kindheit war anfangs recht lustig. Wir hatten Spaß wie alle anderen Kinder. Bis zum Tod der Mutter, dann hat sich alles verändert. Die Mutter war der Fels in der Familie."

Nik P. MDR um 4

Sänger Nik P. tritt bei der "Schlagernacht des Jahres" in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle auf.
Bildrechte: dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 09. Juli 2021 | 22:00 Uhr