1. Januar 2018 Budget für Arbeit als Teil des Bundesteilhabegesetzes

Mit dem Budget für Arbeit sollen Menschen mit Behinderung dabei unterstützt werden, eine reguläre Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt zu finden.

Zwei Männer stehen in einem Supermarkt und räumen Bierkästen um 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Werkstätten für Menschen mit Behinderung sind als Teil der Rehabilitation und Ausbildung gedacht. Sie sind keine Arbeitgeber im eigentlichen Sinne. Das führt zu einer Reihe von Problemen, da die meisten dort beschäftigten Menschen mit Behinderung keinen Zugang zum regulären Arbeitsmarkt finden. Das Budget für Arbeit soll sie dabei unterstützen.