Wintersport | Bob Friedrich legt Besatzung im großen Schlitten fest

Das Quartett steht: Bobpilot Francesco Friedrich hat seine Besatzung für den großen Schlitten bei den Olympischen Spielen in Peking benannt. Speziell Position drei war vakant. Am Ende musste die Entscheidung zwischen Candy Bauer und Martin Grothkopp fallen.

Thorsten Margis, Francesco Friedrich,Candy Bauer, Alexander Schüller
Sie wollen Gold in Peking: Thorsten Margis, Francesco Friedrich,Candy Bauer, Alexander Schüller. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Fotostand

An Bobpilot Francesco Friedrich gibt es einfach kein Vorbeikommen. Wie schon die Jahre zuvor beißt sich die Konkurrenz auch in diesem Winter die Zähne an dem 31-Jährigen aus. Der gebürtige Pirnaer vom BSC Sachsen Oberbärenburg beherrscht die Szenerie im Zweierbob wie auch im großen Schlitten wie kein anderer, jetzt ist eine wichtige Personalentscheidung gefallen. Friedrich hat sein Team im Viererbob für die Olympischen Winterspiele in Peking benannt.

Bauer nimmt Position drei ein - Grothkopp Ersatzmann in Peking

Somit werden mit ihm Alexander Schüller, Candy Bauer und Thorsten Margis den Kampf um Gold aufnehmen. Gewinner ist Bauer, denn speziell Position drei im Bob war vakant. Er erhielt den Vorzug vor Martin Grothkopp. Heimtrainer Gerd Leopold sagte in der "Sächsischen Zeitung" (Donnerstag), dass am Ende winzige Details den Ausschlag gaben: "Es ist eine Entscheidung für Candy und nicht gegen Martin, der vollwertiges Mitglied im Team Friedrich bleibt und als Ersatzmann in Peking dabei ist." Grothkopp nahm die Situation gelassen. "Wir sind eine Mannschaft und schon so lange zusammen, an unserem besonderen Teamspirit wird sich nichts ändern", meinte der 35 Jahre alte Dresdner in der SZ.

jmd

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 23. Dezember 2021 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/9b8624f0-8944-47bd-93b7-82db5cea9ff7 was not found on this server.