Kanu | European Championships Kajak-Vierer um Tom Liebscher holt Gold in München

Kajak-Vierer
Tom Liebscher (2.v.r.) triumphiert im Kajak-Vierer bei den European Championships in München. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der deutsche Kajak-Vierer hat dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) bei den Europameisterschaften in München gleich im ersten Finallauf den ersten Titel beschert. Das Quartett um den zweimaligen Olympiasieger Tom Liebscher gewann über die nicht-olympische Distanz von 1000 Meter mit weniger als einer halben Sekunde Vorsprung auf das spanische Boot. Bronze ging mit einem Rückstand von zweieinhalb Sekunden an Ungarn.

Sechstes EM-Gold für Liebscher

"Das war erst das dritte Mal, dass wir zusammen im Boot gesessen sind", sagte Liebscher: "Wir haben das mit unserer Erfahrung und unserem Training gut rüber gebracht." Liebscher saß am Freitag anstelle von Jacob Schopf mit im Boot, der am Nachmittag im Kajak-Einer über 500 Meter an den Start geht. Für den 29 Jahre alten Dresdner Liebscher war es bereits die sechste Gold-Medaille bei einer EM.

---
sid

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 19. August 2022 | 17:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/7bf157a7-e4f8-4aa1-9681-57a35087070c was not found on this server.