Kanuslalom | WM in Augsburg WM-Silberfahrt für Herzog & Co. im Canadier-Teamwettbewerb

Zum Auftakt der Kanuslalom-WM in Augsburg haben die Leipzigerinnen Andrea Herzog und Nele Bayn sowie Elena Lilik im Canadier-Teamwettbewerb Silber gewonnen. Für die Kajak-Teams gab es sogar komplett Gold.

Elena Lilik, Andrea Herzog und Nele Bayn posierend fröhlich in ihren Kanus.
Elena Lilik, Andrea Herzog und Nele Bayn holen WM-Silber im Canadier-Teamwettbewerb. Bildrechte: IMAGO / Sven Simon

Die deutschen Slalomkanuten haben bei der Heim-WM in Augsburg einen Traumstart hingelegt. In den Teamwettbewerben heimsten sie am Eröffnungstag (27. Juli) glatt drei Medaillen-Sätze ein. Darunter auch das Canadier-Team mit den Leipzigerinnen Andrea Herzog und Nele Bayn, das im Verbund mit der Augsburgerin Elena Lilik Silber erkämpfte. Das Trio musste sich in einem Herzschlagfinale nach nachträglicher Zeitkorrektur nur den Tschechinnen geschlagen geben. Der dritte Platz ging an Großbritannien.

Enttäuschung bei den Männern

Bei den hochgehandelten deutschen Männern gab es in dieser Disziplin allerdings bedröppelte Minen. Der Leipziger Franz Anton, Timo Trummer aus Zeitz und Sideris Tasiadis (Augsburg) verpatzten ihren Auftritt und landeten nur auf dem vierten Platz. Rang eins ging an die slowenische Mannschaft, gefolgt von der Slowakei und Italien.

Deutsche Kajak-Teams räumen ab

Für Elena Lilik wurden es sogar zum WM-Start zwei Medaillen. Vor ihrem Canadier-Auftritt hatte sie mit Ricarda Funk (Bad Kreuznach) und Jasmin Schornberg (Hamm) im Kajak-Einer den Teamwettbewerb vor Slowenien und Polen gewonnen. Unter dem tosenden Beifall der zahlreichen Zuschauer sagte Funk danach: "Wir sind megahappy und müssen jetzt erst einmal wieder runterkommen und das ganze verarbeiten."

Die deutschen Männer standen hierbei den Frauen nicht nach. Hannes Aigner (Augsburg), Noah Hegge (Augsburg) sowie Stefan Hengst (Hamm) waren im Kajak-Einer-Mannschaftswettbewerb nicht zu schlagen und setzten sich vor Großbritannien und Frankreich durch.  

jmd/sid

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 27. Juli 2022 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/4c3797f5-f992-447d-8583-c759f3b1a0c3 was not found on this server.