Radsport | Deutschland Tour Sechs Fragen und Antworten zur Deutschland Tour

Am Mittwoch beginnt in Weimar die Deutschland Tour. Der MDR überträgt den Prolog live. Mehrere Weltklasse-Fahrer starten bei der Rundfahrt, die in Thüringen beginnt.

Egan Bernal und Emanuel Buchmann
Bildrechte: Photo News / Panoramic

Was steht an?

Am Mittwoch beginnt mit der Deutschland Tour das wichtigste deutsche Etappenrennen. Vom Start in Weimar, wo ein 2,7 km langer Prolog ansteht, führt das fünftägige Event nach Stuttgart. Weitere Zielorte sind Meiningen, Marburg und die Bergankunft am Schauinsland bei Freiburg. Der Kurs führt über insgesamt 710 Kilometer und mehr als 11.000 Höhenmeter.

Welchen Stellenwert hat die Deutschland Tour?

International zählt die Deutschland Tour nicht zu den wichtigsten Rennen. Sie gehört nicht zur WorldTour, der Champions League des Radsports, sondern ist in der kleineren ProSeries des Weltverbandes UCI organisiert. Der vergleichsweise geringe Stellenwert des Rennens ist auch mit einer zehnjährigen Pause zwischen 2008 und 2018 begründet. Die Deutschland Tour war vor vier Jahren vom Tour-de-France-Veranstalter ASO neu aufgelegt worden. Im Vorjahr feierte Tour-Etappensieger Nils Politt vom deutschen Team Bora-hansgrohe den Gesamtsieg.

Welche deutschen Fahrer sind am Start?

Die Fans können sich auf einige der derzeit besten deutschen Fahrer freuen. Rundfahrt-Spezialist Emanuel Buchmann wird nach seiner krankheitsbedingten Absage der Vuelta starten, auch Nils Politt ist dabei. Dagegen fehlen deren Bora-hansgrohe-Teamkollegen Lennard Kämna und Maximilian Schachmann gesundheitlich angeschlagen. "Beide sind ja keine Helfer, bei denen man sagt, wenn sie Flaschen holen, ist es auch gut", sagte Sportdirektor Rolf Aldag dem SID. Es bringe nichts, "sie ins Feuer zu schmeißen". Simon Geschke, der bei der Tour im Sommer lange um das Bergtrikot kämpfte, geht für das Nationalteam an den Start.

Und international?

Der niederländische Europameister Fabio Jakobsen geht als derzeit wohl weltbester Sprinter auf Etappenjagd. Zu seinen Rivalen zählt der Australier Caleb Ewan. Am Berg ist mit dem Franzosen Romain Bardet zu rechnen. Der ehemalige Tour de France-Champion Egan Bernal aus Kolumbien sammelt nach einem schweren Trainingsunfall wichtige Rennkilometer.

Wo ist die Deutschland Tour zu sehen?

Wer keine Zeit hat, das Rennen an der Strecke zu verfolgen, kann auf die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF ausweichen, die abwechselnd jede Etappe live übertragen. Geplant ist täglich ein ein- bis zweistündiges Live-Programm im TV und Live-Stream. Den Prolog zeigt der MDR (Mittwoch, live ab 17:15)

Gibt es ein Rahmenprogramm?

Bevor die Entscheidung in Stuttgart fällt, dürfen ambitionierte Hobbyfahrer am Sonntag bei der Jedermann-Tour auf die Strecke. Eine kurze Schleife führt über 57 Kilometer, die lange Runde über 116 Kilometer. Für Kinder und Jugendliche gibt es in den Etappenorten zusätzliche Angebote.

SID

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 24. August 2022 | 17:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/579431e4-d7bc-45c3-a5a6-84989b1c6790 was not found on this server.