Basketball | DBBL-Pokal Aufopferungsvolle Halle Lions unterliegen Göttingen im Pokal

Die GISA Lions Halle haben das Achtelfinale im DBBL-Pokal verpasst. Trotz Halbzeitführung und großem Kampf musste sich das Team von Trainerin Katerina Hatzidaki Ligakonkurrent Göttingen mit 64:74 geschlagen geben.

Eine Mannschaft im Kreis 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 21:45 Uhr Do 14.10.2021 21:45Uhr 01:12 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Es war die zweite Niederlage in dieser Saison gegen die Kontrahentinnen aus Göttingen, nachdem die Lions zunächst auch in der Liga mit 58:74 unterlagen. Die Lions, aktuell siegloses Tabellenschlusslicht der Bundesliga, müssen dadurch weiter auf den ersehnten Befreiungsschlag warten.

Halle verpasst das Doppel-Comeback

Die bis dato eher blasse Offensive der Hallenserinnen kam auch zu Beginn dieses Spiels schwer in Tritt. Nach dem ersten Viertel lagen die Gastgeberinnen mit fünf Punkten zurück, zündeten im zweiten Viertel jedoch den Turbo und drehten den Rückstand in eine 37:32-Halbzeitführung.

Ein lange umkämpftes drittes Viertel brachte den Niedersächsinnen wieder die Führung (55:50), die sie im letzten Spielabschnitt trotz eines aufopferungsvollen Kampfes der Lions nicht mehr hergaben. Somit zogen die Veilchen letztlich verdient ins Achtelfinale des DBBL-Pokals ein. Am Wochenende wartet auf die Lions das nächste Ligaspiel gegen den BC Marburg (17. Oktober).

---
red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 14. Oktober 2021 | 21:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/2c9cd24d-f100-4df8-85c0-0687469d8692 was not found on this server.