Basketball | Playoff-Viertelfinale Niners Chemnitz bei den Bayern chancenlos

Spiel 2

Trotz einer Steigerung der Niners nach der Pause hat sich Bayern München in den BBL-Playoffs als zu stark für Chemnitz erwiesen. Die Sachsen liegen in der Serie "Best of Five" nun mit 0:2 hinten.

Basketball Niners 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Niners Chemnitz stehen in den Play-offs der Basketball-Bundesliga vor dem Aus. Im zweiten Viertelfinalspiel unterlag das Team von Rodrigo Pastore Vizemeister Bayern München am Sonntag mit 76:93 (26:49).

Thomas Deshaun und Isiaha Mike
Der Chemnitzer Isiaha Mike (re.) Bildrechte: IMAGO/kolbert-press

Das erste Spiel hatte Chemnitz am Freitag 53:77 verloren. Den Bayern fehlt jetzt nur noch ein Sieg zum Einzug ins Halbfinale. Die nächste Begegnung findet am Freitag (20:30 Uhr/Live-Ticker in der SpiO-App) in Chemnitz statt. Dort gäbe es auch die mögliche vierte Begegnung. Die Niners taten sich am Sonntag vor allem vor der Pause offensiv sehr schwer, danach lief es deutlich besser und man konnte die Münchner phasenweise sogar ärgern. Der Sieg der Bayern, die bei Dreiern und Freiiwürfen besser waren, geriet aber nie in Gefahr.

cke

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | 14. Mai 2022 | 16:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/025ff98a-e6e0-459e-8321-0186a97a706c was not found on this server.