Basketball | Bundesliga Löwenduell zum Auftakt: Gisa Lions zu Gast bei Aufsteiger Rheinland Lions

Am Sonntag starten die Basketball-Frauen der Gisa Lions in Bergisch Gladbach gegen die Rheinland Lions (16 Uhr) in die neue Bundesligasaison. Obwohl es ein Duell gegen einen Aufsteiger ist, geht Halle mit Respekt in die Partie.

Gisa Lions Halle Heidelberg DBBL Basketball-Bundesliga
Bildrechte: imago images/VIADATA

So lässt ein Blick auf den Kader bereits erahnen, dass das Team des ambitionierten Trainers Mario Zurkowski definitiv nicht nur das Ziel verfolgt, in der Liga zu bleiben. Mit Birte Thimm, Romy Bär, Lisa Koop und Sonja Greinacher, die allerdings nur zu Beginn der Saison dabei sein wird, haben die Gastgeberinnen erfahrene und erfolgreiche deutsche Basketballerinnen am Start. Zudem haben die Rehinland Lions mit Cousseins-Smith, Taylor Purifoy, Pele Gianotti, Rowie Jongeling und Brianna Rollerson (fehlt zum Auftaktspiel nach einer Sperre) einige ausländische Hochkaräter im Team.

Doch auch die Halle Lions verfügen über eine gute Mischung aus Erfahrung und jugendlicher Unbekümmertheit in ihrem Kader. So freut sich das Team von Trainerin Katerina Hadzidaki auf das erste Duell, was pandemiebedingt nur mit 50 Prozent Zuschauer-Auslastung in der Halle in Bergisch Gladbach stattfinden wird.

Erstes Heimspiel am Tag der Deutschen Einheit

Halles erstes Liga-Heimspiel steigt dann am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober um 16:00 Uhr, gegen TK Hannover. Das Saisonziel für die GISA Lions heißt Klassenerhalt. Dazu müssen in diesem Jahr gleich vier Vereine hinter sich gelassen werden. Die Liga wird von 14 auf zwölf Mannschaften reduziert.

red/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSEN-ANHALT HEUTE | 26. September 2021 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/e9c6d9cc-54f2-4d62-836c-ec927e7268d8 was not found on this server.