Fußball | 2. Bundesliga Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden reichen Lizenzunterlagen für 2. Bundesliga und 3. Liga ein

Während der Klassenerhalt für Erzgebirge Aue kaum noch zu stemmen ist, muss auch Dynamo Dresden um den Liga-Verbleib bangen. Beide Teams planen zweigleisig und haben sowohl für die 2. Bundesliga, als auch für die 3. Liga die nötigen Unterlagen eingereicht. Aue gab zudem konkrete Zahlen bekannt, mit denen im nächsten Jahr geplant wird.

Eckfahne von Erzgebirge Aue im Wind
Bildrechte: imago images/Eibner

Unmöglich ist es nicht, dennoch würde ein Klassenerhalt des FC Erzgebirge Aue in dieser Saison einem kleinen Wunder gleichen. Angesichts von derzeit acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz bei noch neun ausstehenden Partien haben die Sachsen den Verbleib in der 2. Bundesliga aber noch längst nicht zu den Akten gelegt.

Unterlagen für 2. Bundesliga und 3. Liga eingereicht

Nicht umsonst teilte der Verein am Dienstag (15.03.2022) mit, dass für das kommende Spieljahr alle erforderlichen Anträge und Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren in der 2. Bundesliga durch die Deutsche Fußball-Liga (DFL) erarbeitet und fristgerecht eingereicht wurden. Das gilt ebenso für das Zulassungsverfahren in der 3. Liga durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Schwerpunkte in beiden Verfahren bilden wirtschaftliche, technisch-organisatorische und medientechnische Kriterien.

Aues Geschäftsführer Michael Voigt erklärte: "In den zuständigen Abteilungen unseres Kumpelvereins wurde alles exakt vorbereitet und die fristgemäße Einreichung aller Unterlagen auf den Weg gebracht. Im Namen des FCE-Vorstandes danke ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Fachbereichen. [...] In diesen für uns alle schwierigen Zeiten ist das nicht selbstverständlich."

Aue plant mit elf Millionen für die 3. Liga

Darüber hinaus gaben die abstiegsbedrohten "Veilchen", die in der Saison 2015/16 letztmals in der 3. Liga spielten, konkrete Zahlen bekannt, mit denen im Falle des Klassenverbleibs und des Abstiegs geplant wird. Für die 2. Bundesliga plant der Verein mit einem Gesamt-Etat von rund 18,5 Millionen Euro. In der 3. Liga sind es ca. 11 Millionen Euro.

Auch Dynamo Dresden plant zweigleisig

Auch Dynamo Dresden muss nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr um die Klasse zittern. Aktuell rangiert die Mannschaft von Hoffnungsträger Guerino Capretti auf dem Relegationsplatz. Wie in Aue, plant man auch in Dresden zweigleisig und hat die Lizenz für die 2. Bundesliga und 3. Liga beantragt, wie die SGD am Dienstagabend mitteilte.

Sportgeschäftsführer Ralf Becker, SG Dynamo Dresden
Dynamo Dresdens Sportgeschäftsführer Ralf Becker. Bildrechte: imago images/Hentschel

Ralf Becker, Sportgeschäftsführer von Dynamo Dresden, geht davon aus, "dass der Verein die jeweilige Lizenz ohne wirtschaftliche Auflagen erhalten wird" und bedankte sich bei "allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken, die in den vergangenen Wochen daran mitgewirkt haben, die umfangreichen Unterlagen zusammenzustellen."

Lizenzerteilung im April

Im Zuge des Lizenzierungsverfahren überprüfen sowohl die DFL, als auch der DFB neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Vereine auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische und sportliche Kriterien. Die Frist zur Abgabe der Unterlagen endete am 15. März. Eine erste Entscheidung über die Lizenzerteilung soll voraussichtlich in der zweiten April-Hälfte fallen. Im Rahmen der Überprüfung können den Verein auch Auflagen erteilt werden

---
red/pm

Videos und Audios zur 2. Fußball-Bundesliga

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Amara Condé
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Niederlage für den 1. FC Magdeburg bei Hansa Rostock. Nach dem Spiel analysierte FCM-Kapitän Amara Condé das 1:3 im Interview.

Sport im Osten Sa 17.09.2022 16:00Uhr 02:17 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Jens Härtel
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

Hansa Rostock vs. 1. FC Magdeburg - Stimmen Kai Pröger
Bildrechte: MITTLDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (44)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 15. März 2022 | 15:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/8f775948-07e7-44f4-bbde-2d72396370ea was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der 2. Bundesliga