Fußball | 3. Liga Erzgebirge Aue: Sponsoren fordern personellen Neuanfang

Nach den Fans haben sich nun die Sponsoren von Erzgebirge Aue in der aktuellen prekären Lage zu Wort gemeldet. Auch sie fordern in einem am Donnertag (15.09.2022) veröffentlichten offenen Brief eine Neubesetzung der entscheidenden Positionen im gesamten Verein.

Torsten Enders / Mitglied Aufsichtsrat FC Erzgebirge 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In einem von 29 Parteien unterzeichneten Brief fordern die Sponsoren von Erzgebirge Aue tiefgreifende Veränderungen im Verein. "Wir wollen damit deutlich machen, dass der gesamte Verein einen personellen Neuanfang fordert. Es besteht weitgehende Einigkeit bei Fans, Mitgliedern und Sponsoren! Kritische Stimmen wurden in den vergangenen Jahren leider nie ernsthaft zugelassen. Das Ergebnis ist die aktuelle sportliche Situation!", heißt es in dem Brief.

Bereits am Mittwoch hatten sich die Fans mit einem offenen Brief an die FCE-Gremien gewandt und unter anderem den Rücktritt des Vorstandes gefordert.

Kritische Stimmen wurden in den vergangenen Jahren leider nie ernsthaft zugelassen. Das Ergebnis ist die aktuelle sportliche Situation!

Offener Brief der Sponsoren von Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue fehle es an "professionellen Strukturen"

Den handelnden Personen um Präsident Helge Leonhardt werden "Einzelentscheidungen, ohne ausreichend Fachkenntnis, personelle Fehlgriffe, die oft nur durch kostspielige Vertragsauflösungen korrigiert werden konnten" vorgeworfen. Zudem gebe es im Lößnitztal keine "professionellen Strukturen, keine funktionierenden Kontrollmechanismen". Dies führe letztendlich zu fehlender Transparenz gegenüber den Mitgliedern und Sponsoren. Auf Kritikpunkte in den Mitgliederversammlungen habe es keine Reaktion im Vorstand und Aufsichtsrat gegeben.

Helge Leonhardt und Timo Rost
Die Luft für Helge Leonhardt und Timo Rost in Aue wird immer dünner. Wie lange sind sie noch im Erzgebirge? Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Forderungen der Sponsoren

Deshalb haben die Unterzeichner einige Erwartungen an den Verein. Dies wären

  • die Übernahme der Verantwortung durch den verbliebenen Vorstand und dessen geordneter Rückzug
  • die sofortige Terminierung einer Mitgliederversammlung, in der über die Zusammensetzung der neuen Gremien durch Wahlen gem. der Satzung entschieden wird
  • die Aufarbeitung der letzten Jahre als Basis eines konsequenten Neuanfangs

Damit könne der Verein stabilisiert werden - nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich. Zudem sagen die Sponsoren ihre weitere Unterstützung im Falle eines Neuanfangs zu. Der Brief endet mit den Worten: "KEIN EINZELNER STEHT ÜBER DEM FC ERZGEBIRGE AUE e. V.".

KEIN EINZELNER STEHT ÜBER DEM FC ERZGEBIRGE AUE e. V.

Offener Brief der Sponsoren von Erzgebirge Aue

Aue-Gremien wollen außerordentliche Mitgliederversammlung

Am Dienstag hatte es im Erzgebirgs-Stadion eine Krisensitzung von Aufsichtsrat und Vorstand gegeben. Auch Trainer Timo Rost war anwesend und erhielt zumindest für das nächste Spiel bei 1860 München noch einmal das Vertrauen.

Zudem wurde entschieden, dass die Mitglieder zeitnah zusammenkommen sollen. "Wir haben vor, kurzfristig eine Mitgliederversammlung einzuberufen und sämtliche Gremien auf den Prüfstand zu stellen", gab Aufsichtsrat Torsten Enders, der zudem Geschäftsführer von Aues Hauptsponsor "WätaS" ist, zu Protokoll. Man werde sich innerhalb von einer Woche wieder treffen und "die Änderungen der Gremien besprechen". Man sehe es "schon so, dass die Änderungen auch stattfinden müssen".

___
red

Offener Brief der Fans vom 12. September

Videos und Audios zur 3. Liga

Spieler von Chemie am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
15 min

Der Hallesche FC hat einen Comeback-Sieg gegen Waldhof Mannheim eingefahren und sich damit etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Sa 05.11.2022 17:33Uhr 14:56 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hallescher-fc-wladhof-mannheim-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (142)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 17. September 2022 | 16:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/b3d687d6-826e-4950-8882-c9b0dbbf144b was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga