Fußball | 3. Liga 1. FC Magdeburg: Erfolgsduo Titz und Schork steht vor Vertragsverlängerung

Der 1. FC Magdeburg ist auf direktem Weg in die 2. Bundesliga. Die Verträge mit den beiden wichtigsten Angestellten – Trainer Christian Titz und Sportchef Otmar Schork – sind jedoch noch nicht verlängert. Das dürfte sich aber bald ändern.

Das Erfolgsduo Christian Titz (re.) und Otmar Schork (li.) dürfte den 1. FC Magdeburg auch über das Saisonende hinaus erhalten bleiben. Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter

Das Erfolgsduo Christian Titz und Otmar Schork steht vor einer Verlängerung seiner zum Saisonende auslaufenden Verträge beim unangefochtenen Drittliga-Spitzenreiter 1. FC Magdeburg – auch wenn eine offizielle Verkündung bis dato noch auf sich warten lässt.

Titz und Schork sehen Zukunft in Magdeburg

"Ich will ihnen nichts verraten, aber sagen, dass ich mich hier sehr wohlfühle", meinte Cheftrainer Titz nach dem jüngsten Sieg über Wehen Wiesbaden auf Nachfrage von MDR SACHSEN-ANHALT und verwies auf Sportgeschäftsführer Schork. Dieser wurde im Interview mit MDR SACHSEN-ANHALT umso deutlicher: Die Personalie Titz "ist auf der sicheren Seite. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit. Die Planungen laufen im Hintergrund. Da ist alles so, dass wir die nächsten Schritte gehen wollen und das natürlich auch entsprechend vorbereiten." Es sei "alles im grünen Bereich" und es gebe "nichts, was wir tun müssten", ergänzte der 64-Jährige.

Auch seine eigene Zukunft sieht der frühere Aufstiegsmacher des SV Sandhausen an der Elbe: "Es ist definitiv so, dass ich richtig Lust habe auf den 1. FCM und die gemeinsame Zukunft weiter zu planen."

Dezember 2021: Christian Titz (li.) freut sich mit Leon Bell Bell (mi.) und Sebastian Jakubiak (re.) über den Heimsieg gegen Mannheim. Bildrechte: IMAGO / Eibner

Phänomenale Erfolgsserie seit Titz' Ankunft

Unter Führung des seit November 2020 amtierenden Schork und des von ihm im Februar 2021 verpflichteten Cheftrainers Christian Titz hat sich der 1. FC Magdeburg binnen kaum zwölf Monaten von einem Abstiegskandidaten in der 3. Liga zum designierten Zweitliga-Aufsteiger entwickelt. Die Blau-Weißen haben in der aktuellen Saison nach 25 Spielen bereits 14 Punkte Vorsprung auf Rang drei. Meister und Zweitplatzierter steigen direkt auf, der Drittplatzierte muss in die Relegation mit dem 16. aus der 2. Bundesliga.

Titz‘ sportliche Bilanz ist beeindruckend. Aus saisonübergreifend bislang 41 Ligaspielen unter seiner Regie holten die Magdeburger 87 Punkte. Mit einem Schnitt von 2,12 Punkten pro Spiel gehört er damit zu den aktuell erfolgreichsten Trainern im deutschen Profifußball. Durch diese Fabelserie hat der 50-jährige Fußballlehrer auch bei höherklassigen Vereinen auf sich aufmerksam gemacht. Es sieht jedoch ganz danach aus, dass eventuelle Offerten der Konkurrenz vergeblich bleiben dürften.

Magdeburg - Wiesbaden 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Sa 05.02.2022 16:02Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-tore-fc-magdeburg-sv-wehen-wiesbaden-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Videos und Audios zur 3. Liga

Spieler von Chemie am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
15 min

Der Hallesche FC hat einen Comeback-Sieg gegen Waldhof Mannheim eingefahren und sich damit etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Sa 05.11.2022 17:33Uhr 14:56 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hallescher-fc-wladhof-mannheim-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (142)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 12. Februar 2022 | 14:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/baa08921-0f05-46fa-8c23-7a977f9bba69 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga