Fußball | Regionalliga Chemnitzer FC trennt sich von Andis Shala

Stürmer Andis Shala trägt nicht mehr das Trikot des Chemnitzer FC. Wie der Regionalligist am Sonnabend (15. Januar) bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 33-Jährigen vorzeitig aufgelöst.

Andis Shala läuft über den Platz.
Offenbar gab es größere Differenzen zwischen Andis Shala und dem CFC. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Der Chemnitzer FC und Sandis Shala gehen künftig getrennte Wege. Das gab der Regionalligist am Sonnabend (15. Januar) bekannt. Beide Seiten einigten sich laut Pressemitteilung einvernehmlich auf eine vorzeitige Beendigung des laufenden Vertrages. Der Kontrakt des 33-Jährigen wäre Ende Juni dieses Jahres ausgelaufen.  

Arnold: "Einvernehmliche Lösung gefunden"

Marc Arnold, Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC, zu der Vertragsauflösung: "Wir haben in den vergangenen Tagen mit Andis offene Gespräche geführt und sind froh, eine für beide Seiten einvernehmliche Lösung gefunden zu haben. Wir danken Andis für seinen Einsatz im Trikot des Chemnitzer FC und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute."

Sechs Tore in 22 Pflichtspielen

Andis Shala wechselte im Sommer 2020 vom Drittligisten SV Waldhof Mannheim an die Gellertstraße. Für den CFC absolvierte der Stürmer wettbewerbsübergreifend 22 Pflichtspiele, in denen er sechs Tore erzielte.

jmd/pm

Videos aus der Regionalliga

Alle anzeigen (72)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 10. Januar 2022 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/0344b343-395b-46dd-bade-1081b3bd4234 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga