Fußball | Testspiele CFC gewinnt in letzter Minute - Favoriten geben sich keine Blöße

Die mitteldeutschen Regionalligisten hatten am Samstag gegen meist unterklassige Gegner wenig Probleme. Nur der Chemnitzer FC hatte es mit einem ebenbürtigen Kontrahenten zu tun - gewann aber ebenfalls.

Paul Milde (31, Chemnitz) im Zweikampf mit Christopher Kracun (6, Bayreuth).
Bildrechte: PICTURE POINT / Leipzig

CFC gewinnt in letzter Minute

Generalprobe geglückt: Der Chemnitzer FC hat in seinem abschließenden Testspiel vor der neuen Saison die SpVgg Bayreuth durch ein Tor in letzter Minute bezwungen. Der Drittliga-Absteiger gewann gegen den bayerischen Regionalligisten durch einen Treffer des Neuzugangs Danny Breitfelder mit 1:0 (0:0). Nachdem zwischen den beiden ebenbürtigen Kontrahenten zunächst wenig passiert war, traf Breitfelder wunderschön per Fallrückzieher zum Sieg für den CFC (90.). Am kommenden Wochenende beginnt für Chemnitz die Pflichtspiel-Saison mit dem Landespokal-Halbfinale bei Inter Leipzig.

Drei Neuzugänge treffen für Meuselwitz

Der ZFC Meuselwitz hat das Thüringen-Duell gegen Einheit Rudolstadt klar gewonnen. Die Mannschaft von Neu-Trainer Koray Gökkurt verwies den Oberligisten mit 3:0 (2:0) in die Schranken. Alle drei Tore wurden von Neuzugängen erzielt: Der vom US Bad Mondorf gekommene Rudolf González Vass brachte die Zipsendorfer in Führung (34.), nur zwei Minuten später legte der von den Sportfreunden Lotte nach Meuselwitz gewechselte Jegor Jagupov nach (36.). Amer Kadric, der aus Auerbach kam, besorgte nach dem Seitenwechsel den Endstand (47.).

Chemie schießt sich gegen Markkleeberg warm

Chemie Leipzig hat sich für die neue Saison ordentlich warm geschossen. Die "Chemiker" besiegten den Sachsenligisten Kickers Markkleeberg deutlich mit 8:0 (4:0). Florian Schmidt (3./Elfmeter, 21.), Florian Kirstein (22.) und Tarik Reinhard (37.) schossen bereits vor der Pause eine deutliche Führung für die Leipziger heraus. Benjamin Luis (57.), Tom Gründling (65.), Björn Nikolajewski (68.) und Morgan Faßbender (84.) sorgten in der zweiten Halbzeit in der im Leutzscher Alfred-Kunze-Sportpark ausgetragenen Partie für einen klaren Kantersieg.

Gelungene Pokal-Generalprobe: Lok siegt beim VFC

Einen verdienten Sieg konnte auch Regionalligist 1. FC Lok Leipzig verbuchen. Im letzten Spiel vor dem Landespokal-Halbfinale beim FC Eilenburg (8. August) feierten die Messestädter im Vogtlandstadion beim Oberliga-Vertreter VFC Plauen ein lockeres 4:0 (2:0). Die Treffer vor der Pause erzielten Djamal Ziane (10./Foulelfmeter) und David Urban (21.). Nach dem Wechsel erhöhten Johannes Pistol (68.) und Neuzugang Tom Nattermann (90.).

In einem weiteren Test siegte Ligakonkurrent Germania Halberstadt mit 5:0 bei Fortuna Magdeburg.

---
mze/lta

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 01. August 2020 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/7569ab0b-c882-4d30-92e0-be8efb941fd0 was not found on this server.