Fußball | Regionalliga Remis-Spezialist Rathenow strebt Dreier gegen Chemnitz an

Der FSV Optik Rathenow ist mit sechs Unentschieden der Remis-Spezialist der Liga. Das bringt die Mannschaft von Ingo Kahlisch natürlich nicht weiter. Die Zeit für einen Dreier ist reif, möglichst am Sonnabend gegen den Chemnitzer FC.

Ingo Kahlisch
Seit 1989 steht Ingo Kahlisch an der Seitenlinie der Optiker. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Jan Huebner

Ein Sieg bisher, neun Punkte und Platz 16 – der Saisonverlauf beim FSV Optik Rathenow verläuft bisher nicht gerade optimal. Die Spezialität der Optiker sind Remis-Spiel, bisher sechs an der Zahl. Damit tritt die Mannschaft von Dauer-Trainer Ingo Kahlisch eher auf der Stelle, was sich am Sonnabend gegen den Chemnitzer FC möglichst ändern soll.

Kahlisch: "Wir müssen jetzt nach vorne schauen"

"Natürlich brauchen wir in der Liga jetzt auch mal einen Dreier", sagte der 65-Jährige im Sportbuzzer. Dass die Bäume bei den Brandenburgern nicht in den Himmel wachsen, ist bekannt. Jüngst verlor Rathenow im Landespokal gegen Energie Cottbus mit 3:4 nach Verlängerung, zog sich aber laut Kahlisch gut aus der Affäre: "Die Mannschaft hat sich in diesem Spiel wieder weiterentwickelt, wir müssen jetzt nach vorne schauen."

Und da sollten die "Himmelblauen" als Gegner genau zur rechten Zeit kommen. Insgesamt hinkt die Manschaft von Daniel Berlinski als derzeit Tabellen-Neunter (16 Punkte) weit hinter ihren Ansprüchen hinterher. Im Nachholer am vergangenen Mittwoch gegen Lok Leipzig machte man zwar aus einem 0:2 ein 2:2, doch am Ende ging der CFC als 2:3-Verlierer vom Platz.

Linksaußen Pistol wieder fit - Bilanz spricht für Chemnitz

Im Spiel gegen Chemnitz kann FSV-Coach Kahlisch wieder auf Linksaußen Johannes Pistol zurückgreifen, er ist fit. Fehlen werden weiterhin Kapitän Jerome Leroy, Max Bell Bell und  Michael Gorbunow.

Zweimal standen sich beide Teams bisher in der Liga gegenüber, zweimal gingen die Havelländer in der Saison 2018/2019 als klarer Verlierer vom Platz (0:4, 0:3).

jmd

Videos aus der Regionalliga

Spieler von Cottbus trifft per Kopfball ins Tor.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spieler von Meuselwitz führt den Elfmeter Strafstoß aus.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (171)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 16. Oktober 2021 | 16:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/feec2413-1e58-4c46-91c0-70e1052e0d31 was not found on this server.