Handball | Bundesliga Wildcats feiern ersten Heimsieg

4. Spieltag

Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt haben ihren ersten Heimsieg in dieser Bundesliga-Saison gefeiert. Die Schützlinge von Trainerin Katrin Welter behielten am Samstag gegen die HL Rosengarten-Buchholz nach einer starken Vorstellung mit 31:18 die Oberhand.

Julia Redder
Bildrechte: imago images/Fotostand

Die Gastgeberinnen bestimmten vom Anpfiff an das Geschehen auf dem Parkett. Union lag nach neun Minuten mit 7:1 vorn und hatte beim 12:4 (15.) bereits die Weichen auf Sieg gestellt. Mit einer aggressiven Abwehr und schnellen Toren nach Tempogegenstößen legten die Saalestädterinnen in der Anfangsphase den Grundstein zum Erfolg.

Auch nach der Pause (17:9) ließen die Wildcats nicht locker und bauten den Vorsprung weiter aus (22:12/40.). Neben der erneut überragenden Torfrau Anica Gudelj trugen Julia Redder (7 Tore) und Regisseurin Camilla Madsen (6) am meisten zum zweiten Saisonerfolg bei. Im nächsten Spiel muss Halle am 13. Oktober bei Meister Borussia Dortmund ran (Anwurf 19:30 Uhr).

red/dpa

Aktuelle Beiträge zum Handball

Eine Handballmannschaft bildet einen Kreis.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SC DHfK Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (111)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSEN-ANHALT HEUTE | 26. September 2021 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/a716ef87-3199-4a30-9ddf-df77a97b9227 was not found on this server.