Fußball | "Volltreffer der Woche" Magdeburgs Alexander Bittroff sichert sich überlegen die Volltreffer-Krone

Sportlich läuft es derzeit wie am Schnürchen beim 1. FC Magdeburg. An der Tabellenführung in der 3. Liga hat auch Abwehrspieler Alexander Bittroff großen Anteil. Sein jüngstes Kopfballtor räumte nun auch die Krone beim "Volltreffer der Woche" ab.

FC Magdeburg 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der 1. FC Magdeburg gewinnt momentan auch die engen Spiele in der 3. Liga und hat nach dem durchaus glücklichen Sieg beim SV Meppen als Spitzenreiter fünf Punkte Vorsprung auf Platz zwei. Alexander Bittroff mausert sich dabei immer mehr zum Knipser.

Mit seinen beiden Treffern gegen den SVM avancierte der Abwehrspieler zum Matchwinner am vergangenen Wochenende. Besonders sein Ausgleichstreffer zum 1:1 konnte sich sehen lassen. Nach einem Freistoß von Baris Atik schraubte sich der Innenverteidiger in die Luft und köpfte die Kugel im hohen Bogen ins linke Eck.

Bittroff siegt deutlich vor Voigt und Albert

Sein punktgenauer Kopfball überzeugte auch die "Sport-im-Osten"-User. 1.569 Stimmen konnte Bittroff hinter sich versammeln und sicherte sich mit überlegenen 62 Prozent die Volltreffer-Krone. Yannick Voigt vom FSV Zwickau (28 Prozent/720 Stimmen) und Sebastian Albert vom ZFC Meuselwitz (10/249) landeten abgeschlagen auf den Plätzen. Für Bittroff und den FCM war es bereits der sechste Wochensieg in dieser Saison.

So haben Sie abgestimmt

Die Abstimmung lief bis Donnerstag, 21. Oktober, 10:00 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 21. Oktober 2021 | 11:00 Uhr