Volleyball | Bundesliga VfB Suhl landet mit US-Mittelblockerin "kleinen Transfercoup"

Vom Rabennest ins Wolfsrudel: Kayla Haneline wechselt innerhalb der Volleyball-Bundesliga und kommt von Rote Raben Vilsbiburg zum VfB Suhl. Die US-Amerikanerin ist die erste Neue für die kommende Saison.

Kayla Haneline
Kayla Haneline war in der abgelaufenen Saison die sechstbeste Blockerin der Liga. Bildrechte: VfB Suhl LOTTO Thüringen/Andreas Geißer

Kayla Haneline spielt künftig für den Volleyball-Bundesligisten VfB Suhl. Der Transfer der 26-jährigen US-Amerikanerin wurde am Donnerstag (27.05.2021) zur Freude von Teammanager Jens Haferkorn unter Dach und Fach gebracht: "Auch wenn uns in der Tabelle nur ein Pünktchen trennte, so ist es doch nicht alltäglich, dass eine Spielerin vom vor uns liegenden Ligakonkurrenten zu uns wechselt. Da ist uns ein kleiner Transfercoup gelungen."

Weltenbummlerin: Über Ungarn und Finnland in die Bundesliga

Haneline sei eine ehrgeizige, zielstrebige und auch technisch versierte Mittelblockerin, die genau in das Konzept passe, so Haferkorn. Die 1,88 Meter große Amerikanerin stammt aus Plattsmouth/Nebraska und spielte ab 2012 insgesamt fünf Jahre bei den Panthers der Northern Iowa University, kurz UNI. 2017 wagte Haneline den Sprung nach Europa. Nach einem Jahr in Ungarn und zwei Jahren in Finnland suchte und fand sie die Herausforderung Bundesliga. In der letzten Saison wechselte Haneline nach Vilsbiburg, wo sie als drittbeste Scorerin des Teams sowie sechstbeste Blockerin der gesamten Liga zu beeindrucken wusste.

Ehrgeizige Ziele

"Ich freue mich auf den VfB Suhl LOTTO Thüringen und in der neuen Saison Teil der Wölfe zu sein. Ich bin dankbar für diese Möglichkeit. Ich möchte dem Team helfen gemeinsam immer besser zu werden, und nach einer sehr guten Saison neue Höhen zu erreichen", sagte Haneline, die sich vor allem eins wünscht: Fans in die Halle. "Das habe ich sehr vermisst", sagte sie bei ihrem ersten Auftritt in Thüringen.

sst/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 27. Mai 2021 | 19:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/5d367e77-27fb-43f3-8d6b-df5f07498f7a was not found on this server.