Polizeiruf 110: "Eine unruhige Nacht"

Die beiden Kassenräuber bringen ihre Beute in Sicherheit. Christian Andreas (Bubi Rogalke) (re), Peter Prager (Rogan Rogalke) (li)
Denn das Warenhaus am Markt wird überfallen. Und weil das Weihnachsgeschäft brummt, machen die Brüder Rogalke so richtig fette Beute. Bildrechte: Dommel, Rigo
Peter Borgelt (Hauptmann Fuchs), Jürgen Frohriep (Oberleutnant Hübner) , Lutz Riemann (Oberleutnant Zimmermann), Ulrich Müller (Leutnant Jung) (v.l.n.r.)
Weihnachten steht vor der Tür. Der junge Beamte, Leutnant Jung (Ulrich Müller, re.), hat heute seine erste Nachtschicht. Ihm zur Seite steht der erfahrene Oberleutnant Zimmermann (Lutz Riemann, 2.v.re.). Schon bald steht fest: Das wird alles andere als eine ruhige Nacht. Bildrechte: Dommel, Rigo
Die beiden Kassenräuber bringen ihre Beute in Sicherheit. Christian Andreas (Bubi Rogalke) (re), Peter Prager (Rogan Rogalke) (li)
Denn das Warenhaus am Markt wird überfallen. Und weil das Weihnachsgeschäft brummt, machen die Brüder Rogalke so richtig fette Beute. Bildrechte: Dommel, Rigo
Christian Andreas (Bubi Rogalke) (li), Peter Prager (Rogan Rogalke) (re)
800.000 Mark haben Bubi Rogalke (Christian Andreas, li.) und Rogan Rogalke (Peter Prager, re.) eingenommen. Bildrechte: Dommel, Rigo
Bei einem Raubüberfall auf die Kasse eines Warenhauses wurde der Wachschutz schwer verletzt. Beim Verhör mit Oberleutnant Zimmermann (Lutz Riemann) verstrickt sich die Mitarbeiterin der Betriebswache, Gerda Grauschkeimmer (Gudrun Ritter), immer mehr in Widersprüche.
Der Fall erweist sich als knifflig. Jungspund Jung kann sich nicht so recht auf die Arbeit konzentrieren - seine Frau ist hochschwanger, und kurz vor der Geburt gibt es Komplikationen. Ins Visier der Ermittlungen gerät Gerda Grauschkeimmer (Gudrun Ritter). Sie ist Mitarbeiterin der Wache im Kaufhaus. Beim Verhör mit Zimmermann verstrickt sie sich immer mehr in Widersprüche. Bildrechte: MDR/DRA/Sabine Dommel, honorarfrei
Lutz Riemann (Oberleutnant Zimmermann) (li), Ulrich Müller (Leutnant Jung) (re)
Stück für Stück fügen die Ermittler Puzzleteil um Puzzleteil zusammen. Binnen zwölf Stunden können Zimmermann und Jung den Geldraub aufklären und die Täter dingfest machen. Bildrechte: Dommel, Rigo
Alle (5) Bilder anzeigen