Fr 03.12. 2021 00:25Uhr (VPS 00:24) 88:16 min

Bornholmer Straße

Die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Harald Schäfer

Fernsehfilm Deutschland 2014

Komplette Sendung

Ein Mann in Uniform mit einem Telefonhörer am Ohr. 88 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.12.2021 00:25 01:55

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

 Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang.
Erzählt wird die Geschichte um Oberstleutnant Harald Schäfer und die überraschende Wendung am Grenzübergang Bornholmer Straße in den letzten Stunden der DDR von Regisseur Christian Schwochow. Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang, um mit ihrem Freund Axel Hoffmann zu reden, der Dienst hat. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzn
 Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang.
Erzählt wird die Geschichte um Oberstleutnant Harald Schäfer und die überraschende Wendung am Grenzübergang Bornholmer Straße in den letzten Stunden der DDR von Regisseur Christian Schwochow. Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang, um mit ihrem Freund Axel Hoffmann zu reden, der Dienst hat. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzn
Axel Hoffmann (Ludwig Trepte) und Monika (Ursula Werner) vor einem
Axel Hoffmann (Ludwig Trepte) weist Monika (Ursula Werner) zurück, die um die Ausreise bittet. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny,
Fußgänger und ein "Trabant" - dahinter ein "Wartburg" -  auf einer Brücke.
Die Grenze ist offen, die Passkontrollen sind eingestellt - jubelnde DDR-Bürger strömen Richtung West-Berlin und werden herzlich empfangen. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny
Hinter Maschendraht sind Menschen zu sehen, die sich frontal gegenüber stehen.
Am Durchgang zur Passkontrolle kommt es zur Rangelei zwischen Wilfried Ernst (Peer-Uwe Teska), Uwe (Timo Jacobs) und weiteren DDR-Bürgern. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny
Eine Menschengtuppe - in ihr ein "Trabant 601" - steht wartend vor einem Metallzaun. Eine Fotolampe erhellt die dunkle Umgebung.
Immer mehr DDR-Bürger versammeln sich vor der Grenzübergangsstelle, um wie angekündigt in den Westen reisen zu können. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny
Alle (5) Bilder anzeigen
9. November 1989: Günther Schabowski verkündet, dass alle DDR-Bürger ab sofort die Reisefreiheit erhalten. Harald Schäfer, Leiter des Grenzübergangs Bornholmer Straße, erfährt dies durch eine Fernsehübertragung in der Kantine. Schäfer ist befremdet, denn er ist überzeugt von seinem Staat, der DDR. Und er fragt sich, was aus Schabowskis Mitteilung folgt. Als diensthabender Oberleutnant braucht Schäfer Anweisungen für die weiteren Grenzkontrollen. Doch während sich immer mehr Ausreisewillige vor dem Schlagbaum sammeln, tauchen sämtliche Vorgesetzte Schäfers und sogar die zuständigen Ministerien ab. Schäfer erhält keine Antworten.

Die immer kafkaeskeren Situationen bringen seine Überzeugungen ins Wanken. Als die Stimmung am Schlagbaum in einen Gewaltausbruch zu eskalieren droht, fällt Schäfer auf eigene Faust die mutige Entscheidung, den Grenzübergang zu öffnen.
Mitwirkende
Musik: Daniel Sus
Kamera: Frank Lamm
Buch: Heide Schwochow, Rainer Schwochow
Vorlage: nach dem Buch "Der Mann, der die Mauer öffnete" von Gerhard Haase-Hindenburg
Regie: Christian Schwochow
Darsteller
Harald Schäfer: Charly Hübner
Ulrich Rotermund: Milan Peschel
Peter Arndt: Rainer Bock
Burkhard Schönhammer: Max Hopp
Jens Rambold: Frederick Lau
Axel Hoffmann: Ludwig Trepte
Michael Krürger: Robert Gallinowski
Melitta: Jasna Fritzi Bauer
Ines: Katharina Lorenz
Manfred: Thorsten Merten
und andere

Jetzt im MDR-Fernsehen

Michael (Erich Altenkopf, M.) und Rosalie (Natalie Alison, l.) machen Vanessa (Jeannine Gaspár, r.) Mut, Max zu vertrauen.
Michael (Erich Altenkopf, M.) und Rosalie (Natalie Alison, l.) machen Vanessa (Jeannine Gaspár, r.) Mut, Max zu vertrauen. Bildrechte: ARD/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 08:00 08:50
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 08:00 08:50

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3761

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Roland Heilmann und Melanie Jahnke im Krankenzimmer mit Video
Bildrechte: MDR/Peter Krajewski
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 08:50 09:40
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 08:50 09:40

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Systemfehler

Fernsehserie Deutschland 2005

Folge 284

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
ARD QUIZDUELL - OLYMP mit Jörg Pilawa
Bildrechte: ARD/Uwe Ernst
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 09:40 10:30
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 09:40 10:30

Quizduell - Olymp

Quizduell - Olymp

Mit Jörg Pilawa

Folge 318

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Elefant, Tiger & Co. - Logo mit Video
Bildrechte: MDR/Tom Schulze
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 10:30 10:55
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 10:30 10:55

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 407

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR aktuell - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 10:55 11:00
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 10:55 11:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Screenshot aus MDR um 11 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:00 11:45
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:00 11:45

MDR um 11

MDR um 11

Das Ländermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
OP-Szene
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:45 12:30
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:45 12:30

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Falscher Ehrgeiz

Fernsehserie Deutschland 2007

Folge 352

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick)
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick) Bildrechte: MDR/DRA/Roßberg
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58

Mit vierzig hat man noch Träume

Mit vierzig hat man noch Träume

Fernsehfilm DDR 1984

  • Mono
  • Untertitel
MDR aktuell - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 13:58 14:00
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 13:58 14:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR um 2 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 14:00 15:15
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 14:00 15:15

MDR um 2

MDR um 2

Das MDR-Mittagsmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Alexander Bommes
Bildrechte: ARD/itv Studios/Oliver Reetz/Montage Michaela Bergstein
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 15:15 16:00
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 15:15 16:00

Gefragt - Gejagt

Gefragt - Gejagt

Mit Alexander Bommes

Folge 502

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Filme - Demnächst im MDR

Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick)
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick) Bildrechte: MDR/DRA/Roßberg
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58

Mit vierzig hat man noch Träume

Mit vierzig hat man noch Träume

Fernsehfilm DDR 1984

  • Mono
  • Untertitel
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald Bildrechte: MDR/UFA FICTION, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 20:15 21:55

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben.
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 01:10 03:10

Jappeloup - Eine Legende

Jappeloup - Eine Legende

Spielfilm Frankreich 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktplatzierung
  • VideoOnDemand
Gemeinsam stark: Hermine (Hannelore Hoger, rechts), Annette (Ulrike C. Tscharre), Ingolf (Christoph Maria Herbst, 2. von rechts) und Stefan (Stephan Grossman)
Bildrechte: ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 12:30 13:58

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der schwerkranke Günther (Rüdiger Vogler, re.) hört lieber auf einen Wunderheiler als auf seinen Sohn Stefan (Stephan Grossman)
Bildrechte: ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 05:20 06:50
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 05:20 06:50

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Hotel Heidelberg - Kommen und Gehen

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Barbara (Maruschka Detmers) hat sich in den Heiratsschwindler Sebastian (Markus Knüfken) verliebt.
Barbara (Maruschka Detmers) hat sich in den Heiratsschwindler Sebastian (Markus Knüfken) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Silvia Zeitlinger
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 16:30 18:00
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 16:30 18:00

Männer lügen nicht

Männer lügen nicht

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Marion Mosbach (Anna Loos) und ihr Mann Uwe (Godehard Giese) fürchten um das Sorgerecht für die Kinder von Alex.
Marion Mosbach (Anna Loos) und ihr Mann Uwe (Godehard Giese) fürchten um das Sorgerecht für die Kinder von Alex. Bildrechte: MDR/Degeto/Christine Schröder
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 23:05 00:35
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 23:05 00:35

Unschuldig

Unschuldig

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2018

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand