Sa 29.01. 2022 00:10Uhr 87:40 min

Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Günter in Uniform (Gert Krause-Melzer) mit seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner)
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
Günter in Uniform (Gert Krause-Melzer) mit seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner)
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
Der 15-jährige Günter steht in einer Menschenmenge
Der 15-jährige Günter stellt einen russischen Fremdarbeiter, der vom Dorfpolizisten erschossen wird. Stolz nimmt Günter das Eiserne Kreuz entgegen und meldet sich freiwillig zur Front. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der 15-jährige Günter (l., Gert Krause-Melzer) und der gleichaltrige russische Fremdarbeiter Igor (Viktor Perewalow).
Fast hätten sie Freunde sein können: der 15-jährige Günter (l., Gert Krause-Melzer) und der gleichaltrige russische Fremdarbeiter Igor (Viktor Perewalow). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
Filmszene: Die Russen kommen - DDR 1968
Weder seine Freundin Christine (Dorothea Meissner) noch seine Mutter (Lissy Tempelhof) können Günter von seinem Vorhaben abringen. Die beiden sind in Sorge, denn Günters Vater ist schon im Krieg gefallen. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard DaŸd
Filmszene: Die Russen kommen - DDR 1968
Gleich beim ersten Einsatz wird er von einer sowjetischen Militärstreife aufgegriffen. Doch als ihr Jeep auf eine Mine fährt, überlebt Günter als einziger und flieht nach Hause. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard DaŸd
Alle (5) Bilder anzeigen
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Am Strand finden der 15-jährige Günter (Gert Krause-Melzer) und ein gleichaltriger russischer Fremdarbeiter (Viktor Perewalow) einen toten Soldaten. Wenig später hetzen Günter, der immer noch an den Endsieg glaubt, und eine Schar Jugendlicher den entflohenen jungen Russen durch den Wald. Während Günter ihn stellt und ihm zuredet sich zu ergeben, erschießt der Dorfpolizist (Hans Hardt-Hardtloff) den Russen. Stolz nimmt Günter das Eiserne Kreuz entgegen und meldet sich freiwillig zum Fronteinsatz, obwohl sein Vater (Rolf Ludwig) schon im Krieg gefallen ist.

Weder seine Freundin Christine (Dorothea Meissner) noch seine Mutter (Lissy Tempelhof) können ihn davon abbringen. Gleich beim ersten Einsatz wird er von einer sowjetischen Militärstreife aufgegriffen. Doch als ihr Jeep auf eine Mine fährt, überlebt Günter als einziger und flieht nach Hause. Er versteckt sich im Haus von Christines Eltern, kehrt aber zu seiner Mutter zurück, als sich Christines Vater (Norbert Christian) aus Angst vor den herannahenden russischen Truppen das Leben nimmt. Kurz nachdem die Sowjetarmee den Ort besetzt hat, wird Günter wegen Mordes an dem Fremdarbeiter verhaftet.

Heiner Carows Film erzählt die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive eines Hitlerjungen. Der Film erhielt 1968 keine staatliche Zulassung, stellt er doch keinen antifaschistischen Helden, sondern einen Mitläufer als Opfer in den Mittelpunkt und verwischt damit provokativ die Grenzen zwischen Schuld und Unschuld. Erst zwanzig Jahre später konnten die Filmemacher „Die Russen kommen“ in einem aufwändigen Rekonstruktionsprozess aus den wenigen noch erhaltenen Teilen des Originalnegativs und Positivfragmenten wieder zusammenfügen. In einer erneuten Restaurierung ab 2014 fanden Experten der DEFA-Stiftung in der Arbeitskopie zahlreiche bisher nicht entdeckte Fragmente, mit denen sie den Film noch einmal völlig neu zusammensetzten. Das MDR-Fersehen sendet den Film anlässlich des 25. Todestages von Heiner Carow.
Mitwirkende
Musik: Peter Gotthardt
Kamera: Jürgen Brauer
Buch: Claus Küchenmeister, Heiner Carow
Vorlage: Egon Richter, nach Motiven der Erzählung „Die Anzeige“ aus dem Band „Ferien am Feuer“
Regie: Heiner Carow
Darsteller
Günter Walcher: Gert Krause-Melzer
Igor: Viktor Perewalow
Christine: Dorothea Meissner
Golubkow: Wsewolod Safonow
Vater Bergschicker: Norbert Christian
Mutter Bergschicker: Karla Runkehl
Vater Walcher: Rolf Ludwig
Mutter Walcher: Lissy Tempelhof
Polizist: Hans Hardt-Hardtloff
Willi: Claus Küchenmeister
und andere

Filmklassiker - Demnächst im MDR

Ingeborg Krabbe (Frau Samt), Micaela Kreissler (Christa) und Rolf Ludwig (Steffen Bredow) (v.l.n.r.)
Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Bernd Nickel
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 00:10 01:35
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 00:10 01:35

Die Zwillinge

Die Zwillinge

Fernsehfilm DDR 1972

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kindergärtnerin Josi (Renate Blume-Reed, re.), Oberarzt Dr. Hans Schön, Gynäkologe (Jörg Panknin, li.), Oma Martha, seine Mutter (Gudrun Okras, 2.v.li.) sitzen oder stehen im Grünen.
Kindergärtnerin Josi (Renate Blume-Reed, re.), Oberarzt Dr. Hans Schön, Gynäkologe (Jörg Panknin, li.), Oma Martha, seine Mutter (Gudrun Okras, 2.v.li.). Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Peter Krajewsky
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 09:10 10:05
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 09:10 10:05

Barfuß ins Bett

Barfuß ins Bett

14-teilige Familienserie DDR 1988/1990

Folge 5  von 14

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heinz Rennhack (Willi Zubrodt) (li) und Solveig Müller (Chrstine Linde) (re)
Heinz Rennhack (Willi Zubrodt) (li) und Solveig Müller (Chrstine Linde) (re) Bildrechte: Jüttersonke, Michael
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 16:45 18:00
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 16:45 18:00

Oben geblieben ist noch keiner

Oben geblieben ist noch keiner

Heiterer Fernsehfilm DDR 1980

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die rothaarige, alleinerziehende Briefträgerin Eva glaubt fest an die große Liebe mit Binnenschiffer Jon. Aber der ist eigentlich schon vergeben. Die Warnungen ihres Ziehvaters, des alten Schleusenwärters Albert, überhört Eva im Überschwang. Flott und sinnlich erzählte Geschichte über eine junge Frau auf der Suche nach ihrem Lebensglück mit Angelika Waller und Jürgen Zartmann in den Hauptrollen. - Jürgen Zartmann (Jon), Angelika Waller (Eva)
Die rothaarige, alleinerziehende Briefträgerin Eva glaubt fest an die große Liebe mit Binnenschiffer Jon. Aber der ist eigentlich schon vergeben. Die Warnungen ihres Ziehvaters, des alten Schleusenwärters Albert, überhört Eva im Überschwang. Flott und sinnlich erzählte Geschichte über eine junge Frau auf der Suche nach ihrem Lebensglück mit Angelika Waller und Jürgen Zartmann in den Hauptrollen. - Jürgen Zartmann (Jon), Angelika Waller (Eva) Bildrechte: MDR/DRA/Jörg Erkens
MDR FERNSEHEN Sa, 04.06.2022 00:10 01:25
MDR FERNSEHEN Sa, 04.06.2022 00:10 01:25

Rotfuchs

Rotfuchs

Fernsehfilm, DDR 1973

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Filmszene: Vielsagende Blicke zwischen Dr. Schön und Schwester Karin.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 04.06.2022 09:10 10:05
MDR FERNSEHEN Sa, 04.06.2022 09:10 10:05

Barfuß ins Bett

Barfuß ins Bett

14-teilige Familienserie, DDR 1988/1990

Folge 6  von 14

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Als Irene Moldenschütt (Gudrun Ritter, links) den Zug Richtung Nessebar in Bulgarien verpasst hat, versucht sie zu trampen und wird von Otto Schmiedel (Fred Delmare, rechts) im Trabant mitgenommen.
UND NÄCHSTES JAHR AM BALATON Bildrechte: MDR/Icestorm/Herbert Kroiss
MDR FERNSEHEN Sa, 04.06.2022 14:45 16:15
MDR FERNSEHEN Sa, 04.06.2022 14:45 16:15

Und nächstes Jahr am Balaton

Und nächstes Jahr am Balaton

Spielfilm, DDR 1980

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die rothaarige, alleinerziehende Briefträgerin Eva glaubt fest an die große Liebe mit Binnenschiffer Jon. Aber der ist eigentlich schon vergeben. Die Warnungen ihres Ziehvaters, des alten Schleusenwärters Albert, überhört Eva im Überschwang. Flott und sinnlich erzählte Geschichte über eine junge Frau auf der Suche nach ihrem Lebensglück mit Angelika Waller und Jürgen Zartmann in den Hauptrollen. - Angelika Waller (Eva), Jürgen Zartmann (Jon)
Die rothaarige, alleinerziehende Briefträgerin Eva glaubt fest an die große Liebe mit Binnenschiffer Jon. Aber der ist eigentlich schon vergeben. Die Warnungen ihres Ziehvaters, des alten Schleusenwärters Albert, überhört Eva im Überschwang. Flott und sinnlich erzählte Geschichte über eine junge Frau auf der Suche nach ihrem Lebensglück mit Angelika Waller und Jürgen Zartmann in den Hauptrollen. - Angelika Waller (Eva), Jürgen Zartmann (Jon) Bildrechte: MDR/DRA/Jörg Erkens
MDR FERNSEHEN So, 05.06.2022 07:10 08:25
MDR FERNSEHEN So, 05.06.2022 07:10 08:25

Rotfuchs

Rotfuchs

Fernsehfilm DDR 1973

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Schneeweißchen und Rosenrot
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 05.06.2022 10:30 11:35
MDR FERNSEHEN So, 05.06.2022 10:30 11:35

1100 Jahre Quedlinburg Schneeweißchen und Rosenrot

Schneeweißchen und Rosenrot

Märchenfilm DDR 1978

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand

Filme - Demnächst im MDR

Corrado (Gérard Landry), der schwarze Bogenschütze, hält Ginevra (Federica Ranchi), die Grafentochter in seinen Armen. Sie schauen sich innig an.
Corrado (Gérard Landry), der schwarze Bogenschütze, hält Ginevra (Federica Ranchi), die Grafentochter in seinen Armen. Sie schauen sich innig an. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 05:05 06:25
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 05:05 06:25

Der schwarze Bogenschütze

Der schwarze Bogenschütze

Spielfilm Italien 1959

  • Mono
  • 16:9 Format
Mika Schwarz (Hanna Binke) entwickelt eine besondere Beziehung zum wilden Hengst Ostwind.
Mika Schwarz (Hanna Binke) entwickelt eine besondere Beziehung zum wilden Hengst Ostwind. Bildrechte: HR/Constatin Film
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 16:25 18:00
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 16:25 18:00

Ostwind – Zusammen sind wir frei

Ostwind – Zusammen sind wir frei

Spielfilm Deutschland 2013

Folge 1

  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
Milan Schultze (Merlin Rose) im Auto seines Vaters
Milan Schultze (Merlin Rose) im Auto seines Vaters Bildrechte: MDR/UFA Fiction/Michael Kotschi
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 23:30 00:55
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 23:30 00:55

Gemeinsam sind wir Vielfalt Aus der Haut

Aus der Haut

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Simone (Valerie Koch, li.) und Carola (Thekla Carola Wied) versuchen über Dieters Unfalltod hinweg zu kommen.
Simone (Valerie Koch, li.) und Carola (Thekla Carola Wied) versuchen über Dieters Unfalltod hinweg zu kommen. Bildrechte: Folker Roloff
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 00:55 02:25
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 00:55 02:25

Gemeinsam sind wir Vielfalt Zwei Seiten der Liebe

Zwei Seiten der Liebe

Spielfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Pierre Morhange (Jean-Baptiste Maunier, re.) hat mit seinen Mitschülern Corbin (Thomas Blumenthal, li.) und Le Querrec (Cyril Bernicot) die Noten seines Lehrers Mathieu gestohlen. Auf der Toilette betrachten die drei Jungs etwas ratlos ihre rätselhafte Beute.
Der Lausejunge Pierre Morhange (Jean-Baptiste Maunier, re.) hat mit seinen Mitschülern Corbin (Thomas Blumenthal, li.) und Le Querrec (Cyril Bernicot) die Noten seines Lehrers Mathieu gestohlen. Auf der Toilette betrachten die drei Jungs etwas ratlos ihre rätselhafte Beute. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 05:55 07:25
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 05:55 07:25

Die Kinder des Monsieur Mathieu

Die Kinder des Monsieur Mathieu

Spielfilm Frankreich/Schweiz 2004

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der verarmte Edelmann Philippe de Sigognac (Jean Marais), als Schauspieler zu Fracass geworden, kämpft um die Ehre der schönen Isabelle.
Der verarmte Edelmann Philippe de Sigognac (Jean Marais), als Schauspieler zu Fracass geworden, kämpft um die Ehre der schönen Isabelle. Bildrechte: MDR/Colosseo
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 10:15 11:50
MDR FERNSEHEN So, 29.05.2022 10:15 11:50

Fracass, der freche Kavalier

Fracass, der freche Kavalier

Spielfilm Frankreich/Italien 1961

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Simone (Valerie Koch, li.) und Carola (Thekla Carola Wied) versuchen über Dieters Unfalltod hinweg zu kommen.
Simone (Valerie Koch, li.) und Carola (Thekla Carola Wied) versuchen über Dieters Unfalltod hinweg zu kommen. Bildrechte: Folker Roloff
MDR FERNSEHEN Mo, 30.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mo, 30.05.2022 12:30 13:58

Gemeinsam sind wir Vielfalt Zwei Seiten der Liebe

Zwei Seiten der Liebe

Spielfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Delphine (Izïa Higelin) und Carole (Cécile de France, r) sind ineinander verliebt.
Delphine (Izïa Higelin) und Carole (Cécile de France, r) sind ineinander verliebt. Bildrechte: MDR/WDR/Alamode Film
MDR FERNSEHEN Mo, 30.05.2022 23:10 00:50
MDR FERNSEHEN Mo, 30.05.2022 23:10 00:50

Gemeinsam sind wir Vielfalt La belle saison - Eine Sommerliebe

La belle saison - Eine Sommerliebe

Frankreich/Belgien 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

MDR SACHSENSPIEGEL - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR SACHSEN Fr, 27.05.2022 19:00 19:30
MDR SACHSEN Fr, 27.05.2022 19:00 19:30

Ländermagazine MDR SACHSENSPIEGEL

MDR SACHSENSPIEGEL

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Screenshot aus MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR S-ANHALT Fr, 27.05.2022 19:00 19:30
MDR S-ANHALT Fr, 27.05.2022 19:00 19:30

Ländermagazine MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo mit Video
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR THÜRINGEN Fr, 27.05.2022 19:00 19:30
MDR THÜRINGEN Fr, 27.05.2022 19:00 19:30

Ländermagazine MDR THÜRINGEN JOURNAL

MDR THÜRINGEN JOURNAL

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 19:30 19:50
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 19:30 19:50

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Elefant, Tiger & Co. - Logo mit Video
Bildrechte: MDR/Tom Schulze
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 19:50 20:15
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 19:50 20:15

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 979

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Musik für Sie - präsentiert von Uta Bresan
Bildrechte: MDR/Tom Schulze
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 20:15 21:45

Musik für Sie

Musik für Sie

Präsentiert von Uta Bresan

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 21:45 22:00
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 21:45 22:00

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Riverboat Logo Berlin
Riverboat Logo Berlin Bildrechte: rbb
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 22:00 00:10
MDR FERNSEHEN Fr, 27.05.2022 22:00 00:10

Riverboat Berlin

Riverboat Berlin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ingeborg Krabbe (Frau Samt), Micaela Kreissler (Christa) und Rolf Ludwig (Steffen Bredow) (v.l.n.r.)
Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Bernd Nickel
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 00:10 01:35
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 00:10 01:35

Die Zwillinge

Die Zwillinge

Fernsehfilm DDR 1972

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Trans*kinder brauchen starke Eltern, die sie auf ihrem Weg begleiten. Der Film „Mädchenseele“ erzählt von einer ganz besonderen Mutter-Tochter-Beziehung.
Trans*kinder brauchen starke Eltern, die sie auf ihrem Weg begleiten. Der Film „Mädchenseele“ erzählt von einer ganz besonderen Mutter-Tochter-Beziehung. Bildrechte: MDR/Markus Kloth
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 01:35 02:05
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 01:35 02:05

Gemeinsam sind wir Vielfalt Mädchenseele

Mädchenseele

Kurzfilm Dokumentarfilm Deutschland 2017

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Elefant, Tiger & Co. - Logo
Bildrechte: MDR/Tom Schulze
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 02:05 02:30
MDR FERNSEHEN Sa, 28.05.2022 02:05 02:30

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 979

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand