Di 05.07. 2022 22:55Uhr 75:28 min

Der ehemalige "Zuchthäusler" Franz Werker wird verdächtigt, eine Kollegin ermordet zu haben. Alle wussten, dass er sich mit ihr verabredet hatte. - Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep, 2.v.l.), Franz Werker (Fred Düren, 3.v.l.)
POLIZEIRUF 110: DER MANN Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Siegfried Rieck
MDR FERNSEHEN Di, 05.07.2022 22:55 00:10
MDR FERNSEHEN Di, 05.07.2022 22:55 00:10

Polizeiruf 110: Der Mann

Polizeiruf 110: Der Mann

Kriminalfilm DDR 1975

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film: Polizeiruf 110 - Der Mann

Bilder zum Film: Polizeiruf 110 - Der Mann

Fred Düren (Franz Werker) und Marga Legal (Mutter Werker)
Franz Werker (l.) ist vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Als Heimkehrer aus der Kriegsgefangenschaft hatte er wegen eines Brotes eine Frau getötet und war zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Nun lebt er wieder bei Mutter (r.) und Vater. In der Straßenbahnbrigade Schacht soll er gesellschaftlich wieder Fuß fassen. Bildrechte: Siegfried Rieck
Fred Düren (Franz Werker) und Marga Legal (Mutter Werker)
Franz Werker (l.) ist vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Als Heimkehrer aus der Kriegsgefangenschaft hatte er wegen eines Brotes eine Frau getötet und war zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Nun lebt er wieder bei Mutter (r.) und Vater. In der Straßenbahnbrigade Schacht soll er gesellschaftlich wieder Fuß fassen. Bildrechte: Siegfried Rieck
Peter Dommisch (Heiner Krüger v.l.n.r.), Gerhard Lau (Bulliger) und Fred Düren (Franz Werker)
Das ist nicht leicht, denn die meisten Kollegen stehen ihm sehr skeptisch gegenüber. Lediglich Brigadeleiter Schacht und Frieda Kirsch, die einzige Frau im Trupp, bringen ihm Vertrauen entgegen. Auch mit Heiner (l.), dem Faulenzer, der sich selbst als Lebenskünstler bezeichnet, lässt sich umgehen.  Bildrechte: Siegfried Rieck
Jürgen Frohriep (Oberleutnant Hübner, 2.v.l.) und Fred Düren (Franz Werker, 3.v.l.)
Frieda ermuntert Franz, mehr Selbstvertrauen zu entwickeln und lässt deutlich ihre Sympathie für ihn erkennen. Vor aller Augen lädt sie ihn zu sich ein. Doch als Franz bei ihr ankommt, ist Frieda Kirsch tot - erschlagen. Statt die Polizei zu rufen, betrinkt sich Franz. Ihm ist klar, dass ihn jeder wegen seiner Vergangenheit für den Täter halten wird. Bildrechte: Siegfried Rieck
Fred Düren (Franz Werker) sitzend und Alfred Rücker (Wachtmeister Subras) stehend dahinter
Tatsächlich gehen Oberleutnant Hübner und seine Kollegen zunächst davon aus und bestellen Franz zum Verhör aufs Revier. Doch die Fülle der Indizien macht sie misstrauisch - so recherchieren die Kriminalisten weiter im Umfeld der Toten. Bildrechte: Siegfried Rieck
Jürgen Frohriep (Oberleutnant Hübner, v.l.n.r.), Fred Düren (Franz Werker), Marga Legal (Mutter Werker) und Gerhard Bienert (Vater Werker)
Sie erfahren, dass Frieda 24.000 Mark beim Lotto gewonnen hat und das Geld in ihrer Wohnung versteckt hatte. Doch dieses Geld ist verschwunden. Während Hübner auf Drängen seines Vorgesetzten die Wohnung der Werkers durchsuchen lässt, kommt Franz ein plötzlicher Verdacht, wer der wahre Täter sein könnte. Bildrechte: Siegfried Rieck
Alle (5) Bilder anzeigen
Franz Werker ist vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Als Heimkehrer aus der Kriegsgefangenschaft hatte er wegen eines Brotes eine Frau umgebracht und war zu lebenslanger Haft verurteilt worden. In der Straßenbahnbrigade Schacht soll er gesellschaftlich wieder Fuß fassen. Das ist nicht leicht, denn die meisten Kollegen stehen ihm sehr skeptisch gegenüber. Lediglich Brigadeleiter Schacht und Frieda Kirsch, die einzige Frau im Trupp, bringen ihm Vertrauen entgegen. Auch mit Heiner, dem Faulenzer, der sich selbst als Lebenskünstler bezeichnet, lässt sich umgehen. Frieda ermuntert Franz, mehr Selbstvertrauen zu entwickeln und lässt deutlich ihre Sympathie für ihn erkennen.

Während einer Fahrradtour lädt sie ihn zu sich zum Fernsehen ein - alle Brigademitglieder sind Zeuge. Doch als Franz Werker zu ihr kommt, ist Frieda Kirsch tot - erschlagen. Statt die Polizei zu rufen, betrinkt sich Franz. Ihm ist klar, jeder wird ihn, "den Zuchthäusler", für den Täter halten. Tatsächlich gehen Oberleutnant Hübner und seine Männer zunächst davon aus. Doch misstrauisch macht sie die Fülle der Indizien und so recherchieren die Kriminalisten weiter im Umfeld der Toten. Sie stoßen dabei auf eine Bekannte, die ihnen von Friedas Lottogewinn in Höhe von 24.000,- Mark erzählt, den sie in ihrer Wohnung versteckt hält. Doch dieses Geld wurde in Friedas Wohnung nicht gefunden. Während Hübner auf Drängen seines Vorgesetzten die Wohnung der Werkers durchsuchen lässt, kommt Franz ein plötzlicher Verdacht: Heiner könnte der Täter sein.
Mitwirkende
Musik: Hartmut Behrsing
Kamera: Günter Eisinger
Buch: Horst Bastian
Regie: Manfred Mosblech
Darsteller
Oberleutnant Hübner: Jürgen Frohriep
Wachtmeister Subras: Alfred Rücker
Zweiter Mitarbeiter: Jürgen Juhnke
Major Wagner: Hans Lucke
Staatsanwalt: Wilhelm Koch-Hooge
Franz Werker: Fred Düren
Vater Werker: Gerhard Bienert
Mutter Werker: Marga Legal
Brigadier Schacht: Dietmar Richter-Reinick
Frieda Kirsch: Barbara Dittus
Heiner: Peter Dommisch
und andere

Krimis - Demnächst im MDR

Entsetzt schaut Oberkommissarin Karin Gorniak (Karin Hanczewski) auf das brennende Auto des Schwimmtrainers.
Entsetzt schaut Oberkommissarin Karin Gorniak (Karin Hanczewski) auf das brennende Auto des Schwimmtrainers. Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Daniela Incoronato
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 22:15 23:45
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 22:15 23:45

Tatort: Déjà-vu

Tatort: Déjà-vu

Kriminalfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Klara (Wolke Hegenbarth, l.) findet Tina Hegemann (Hanna Müller, r.), die Tochter des Mordopfers. das 16-jährige Mädchen weiss nichts über die Ereignisse in der Glasbläserei.
Klara (Wolke Hegenbarth, l.) findet Tina Hegemann (Hanna Müller, r.), die Tochter des Mordopfers. das 16-jährige Mädchen weiss nichts über die Ereignisse in der Glasbläserei. Bildrechte: MDR/ARD/Hardy Spitz
MDR FERNSEHEN Sa, 13.08.2022 10:05 10:55
MDR FERNSEHEN Sa, 13.08.2022 10:05 10:55

Alles Klara

Alles Klara

Herz aus Glas

Fernsehserie Deutschland 2016

Folge 34

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kommissarin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) muss einen Mafia-Killer stoppen.
Kommissarin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) muss einen Mafia-Killer stoppen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Marco Nagel
MDR FERNSEHEN Sa, 13.08.2022 23:15 00:45
MDR FERNSEHEN Sa, 13.08.2022 23:15 00:45

Der Bozen-Krimi: Das fünfte Gebot

Der Bozen-Krimi: Das fünfte Gebot

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Special der BBC-Reihe "Sherlock" führen Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, li.) und Dr. Watson (Martin Freeman) in das Jahr 1895
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 00:25 01:55
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 00:25 01:55

Sherlock - Die Braut des Grauens

Sherlock - Die Braut des Grauens

Spielfilm Großbritannien 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt) und Kriminalmeister Subras (Alfred Rücker) entdecken eine gestohlene Uhr.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 22:55 00:00
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 22:55 00:00

Polizeiruf 110: Reklamierte Rosen

Polizeiruf 110: Reklamierte Rosen

Kriminalfilm DDR 1976

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Auf einem Schrottplatz wird im Kofferraum eines Autowracks eine Leiche gefunden. Lars (Ingo Naujoks, l.), Nina (Julia Schäfle, 2.v.l.) und Finn (Sven Martinek, 2.v.r.) erfahren von Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.), dass Sophie Jensen erschlagen wurde.
Auf einem Schrottplatz wird im Kofferraum eines Autowracks eine Leiche gefunden. Lars (Ingo Naujoks, l.), Nina (Julia Schäfle, 2.v.l.) und Finn (Sven Martinek, 2.v.r.) erfahren von Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.), dass Sophie Jensen erschlagen wurde. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 00:00 00:50
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 00:00 00:50

Morden im Norden

Morden im Norden

Der Tod ist nicht das Ende

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 77

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Sendungslogo "MDR um 2" mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 14:00 14:25
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 14:00 14:25

MDR um 2

MDR um 2

Das MDR-Mittagsmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der lahmende Zebrahengst Grommit. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 14:25 15:15
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 14:25 15:15

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Tapetenwechsel

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 145

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Moderator Kai Pflaume.
Bildrechte: ARD/Thomas Leidig
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 15:15 16:00
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 15:15 16:00

Wer weiß denn sowas?

Wer weiß denn sowas?

Mit Kai Pflaume

Folge 618

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
MDR um 4 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 16:00 16:30
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 16:00 16:30

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Lars Werthmann
Bildrechte: DRK Sachsen
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 16:30 17:00
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR um 4 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 17:00 17:45
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 17:00 17:45

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier & Leichter leben

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 17:45 18:05
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 17:45 18:05

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wetter für 3 - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 18:05 18:10
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 18:05 18:10

Wetter für 3

Wetter für 3

Die Wetterschau für Mitteldeutschland

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Brisant - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 18:10 18:54
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 18:10 18:54

Brisant

Brisant

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Brumm
Dr. Brumm Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 18:54 19:00
MDR FERNSEHEN Mi, 10.08.2022 18:54 19:00

Unser Sandmännchen

Unser Sandmännchen

Dr. Brumm

Dr. Brumm geht baden

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR THÜRINGEN Mi, 10.08.2022 19:00 19:30
MDR THÜRINGEN Mi, 10.08.2022 19:00 19:30

Ländermagazine MDR THÜRINGEN JOURNAL

MDR THÜRINGEN JOURNAL

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand