Mi 11.01. 2023 20:45Uhr 29:30 min

Exakt - Die Story Ein Dorf verstummt - Völkische Nachbarn im Harz

Film von Jana Merkel und Tim Schulz

Komplette Sendung

Sendungsbezogen 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 11.01.2023 20:45 21:15

Völkische Siedler mit rechtsextremen Verbindungen haben sich in Wienrode im Harz angesiedelt. Viele Anwohner wagen es kaum, offene Kritik an den neuen Nachbarn zu üben, sie fühlen sich von den zuständigen Kommunalpolitikern alleingelassen.

Exakt - Die Story: Ein Dorf verstummt - Völkische Nachbarn im Harz

Exakt - Die Story: Ein Dorf verstummt - Völkische Nachbarn im Harz

Im Harzort Wienrode hat sich eine völkische Gruppe angesiedelt.
Im kleinen Harzort Wienrode, etwa vier Kilometer südöstlich der Stadt Blankenburg, hat sich 2018 eine völkische Gruppe angesiedelt. "Weda Elysia" ist der Anastasia-Bewegung zugehörig, einer neureligiösen Bewegung im rechtsesoterischen Spektrum. Bildrechte: MDR/Jana Merkel
Im Harzort Wienrode hat sich eine völkische Gruppe angesiedelt.
Im kleinen Harzort Wienrode, etwa vier Kilometer südöstlich der Stadt Blankenburg, hat sich 2018 eine völkische Gruppe angesiedelt. "Weda Elysia" ist der Anastasia-Bewegung zugehörig, einer neureligiösen Bewegung im rechtsesoterischen Spektrum. Bildrechte: MDR/Jana Merkel
Völkische Siedler bauen den alten Gasthof in Wienrode offenbar zu einem kulturellen Zentrum um.
Dort hatte sie mitten im Herzen des Ortes den ehemaligen Gasthof gekauft und baut ihn seitdem unter dem Namen "Haus Lindenquell" zu einem kulturellen Dorfzentrum um. Bildrechte: MDR/Christian Werner
Völkische Siedler bauen den alten Gasthof in Wienrode offenbar zu einem kulturellen Zentrum um.
Im Ort stießen die Aktivitäten der Gruppe auf unterschiedliche Resonanz. Doch besonders Politiker des Landkreises von CDU und DIE LINKE waren alarmiert. Bildrechte: MDR/Christian Werner
Ruth Fiedler (re.), hier mit MDR-Reporterin Jana Merkel, tritt offen gegen rechtsextreme Strukturen ein
Für MDR-Reporterin und Filmemacherin Jana Merkel (links) war es nicht leicht, jemanden aus dem Dorf zu einem Interview zu bewegen. In Ruth Fiedler, einer Kommunalpolitikerin, die für DIE LINKE im Stadtrat Wernigerode arbeitet und 20 km von Wienrode entfernt wohnt, fand sie eine Gesprächspartnerin. Bildrechte: MDR/Michael Damm
Ruth Fiedler (re.), hier mit MDR-Reporterin Jana Merkel, tritt offen gegen rechtsextreme Strukturen ein.
Ruth Winkler ist im Harz bekannt, da sie gegen diverse rechtsextreme Gruppen eintritt. Aus diesem Grunde wurde sie auch schon persönlich bedroht. Sie hatte auch "Weda Elysia" offen kritisiert, weswegen die Gruppe sie angezeigt hat. Bildrechte: MDR/Michael Damm
Christian Weißgerber, früherer Neonazi, erklärt, wie Rechtsextreme um Rückhalt in der Bevölkerung buhlen.
In Berlin trifft sich MDR-Reporterin Jana Merkel mit Christian Weißgerber, einem Aussteiger aus der Neonaziszene. Bis 2010 war er eine Führungsfigur bei einer militanten Neonazigruppierung. Von ihm will sie erfahren, wie ein Klima des Schweigens und der Angst entstehen kann. Bildrechte: MDR
Prof. Matthias Quent, Rechtsextremismusforscher
Prof. Matthias Quent ist Soziologe und Rechtsextremismusforscher. Seit über zehn Jahren forscht er schon zu diesem Thema. Bildrechte: MDR/Christian Werner
Prof. Matthias Quent und Reporterin Jana Merkel vor dem von völkischen Siedlern übernommenen Gasthof.
Quendt beobachtet Vorgänge wie in Wienrode gerade im ländlichen Raum immer wieder. Bildrechte: MDR/Christian Werner
Alle (8) Bilder anzeigen
Wienrode im Harz. Hier hat 2018 eine Gruppe namens "Weda Elysia" den verfallenen ehemaligen Gasthof gekauft. Offenbar will die Gruppe diesen sanieren und zu einem kulturellen Zentrum umbauen. Dafür ruft sie zu Spenden auf. Online präsentiert sich die Gruppe mit Themen wie Brauchtum, Handwerk und Ökolandbau. Doch "Weda Elysia" beruft sich auf die russischen Anastasia-Bücher, die neben Esoterik und Selbstversorger-Themen auch antisemitische Verschwörungsmythen enthalten.

Recherchen der MDR-Reporter Jana Merkel und Tim Schulz zeigen zudem: "Weda Elysia" ist in die rechtsextreme Szene vernetzt.

Doch Widerspruch gegen die völkische Gruppe gibt es im Dorf, einem Ortsteil von Blankenburg, kaum noch. Die meisten Kritiker sind verstummt, trauen sich nicht mehr, offen zu sprechen. Anonym berichten sie von ihrer Angst vor Angriffen. Und erzählen, dass sie sich von den zuständigen Politikern alleingelassen fühlen. "Wenn diese Leute dort vor Ort leben und Angst haben, dann ist die Angst wahrscheinlich berechtigt", sagt Christian Weißgerber. Bis zu seinem Ausstieg 2010 war er eine Führungsfigur einer militanten Neonazi-Splittergruppe. In der Reportage erklärt er, wie Rechtextreme um Rückhalt in der Bevölkerung buhlen und mit welchen Methoden sie Angst verbreiten.

"Also letztes Jahr stand einer vor meinem Haus und hat mich aufs Übelste laut beschimpft und auch gedroht, dass er mich umbringt und dass er das Haus mit meinen Kindern anzündet." Die Schilderung von Ruth Fiedler zeigt: Wer gegen Rechtsextremismus Gesicht zeigt, lebt gefährlich. Die LINKEN-Stadträtin aus dem nahegelegenen Wernigerode tritt seit Jahren offen gegen rechtsextreme Strukturen ein. Sie wurde deshalb bedroht, angefeindet und angezeigt. Trotzdem schweigt sie nicht. Als Kommunalpolitikerin fühle sie sich relativ geschützt. "Ich weiß nicht, ob es genauso wäre, wenn ich jetzt einfach nur irgendeine ganz normale Frau wäre, die halt irgendwie sich stark macht gegen rechts." Sie kennt viele Anwohnerinnen und Anwohner in Wienrode persönlich, erzählt von Drohungen in der Nachbarschaft gegen jene, die “Weda Elysia" kritisch sehen.

Vorgänge wie in Wienrode beobachtet der Rechtsextremismus-Forscher Prof. Matthias Quent gerade im ländlichen Raum immer wieder. Vor allem in Ostdeutschland fehle oft die Gegenwehr gegen rechtsextreme Strukturen. "Wenn etwas nicht problematisiert wird, dann wird es zum Teil der Normalität. Das ist letztlich die wichtigste Waffe der Rechtsextremen, dass niemand sich dagegen wehrt," so Quent.

Wie entsteht ein solches Klima des Schweigens? Was setzen die zuständigen Politiker den völkischen Siedlern entgegen? Die Reporter der MDR-Reihe "exakt - Die Story" gehen diesen Fragen nach. Sie sprechen mit Anwohnerinnen und Anwohnern und fragen bei zuständigen Politikern nach. Sie zeichnen den Prozess des Verstummens nach und recherchieren, was getan werden kann, um Landnahme von rechts zu unterbinden.

Video zur Sendung

Ruth Fiedler (re.), hier mit MDR-Reporterin Jana Merkel, tritt offen gegen rechtsextreme Strukturen ein
Ruth Fiedler (re.), hier mit MDR-Reporterin Jana Merkel, tritt offen gegen rechtsextreme Strukturen ein Bildrechte: MDR/Michael Damm
MDR FERNSEHEN Do, 12.01.2023 03:20 03:50
MDR FERNSEHEN Do, 12.01.2023 03:20 03:50

Exakt - Die Story Ein Dorf verstummt - Völkische Nachbarn im Harz

Ein Dorf verstummt - Völkische Nachbarn im Harz

Film von Jana Merkel und Tim Schulz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Sendungsbild mit Video
Silvester 1978 anderthalbtausend Menschen ein rauschendes Fest. Sie ahnen da noch nicht, dass sie mitten ins Zentrum einer der größten Stromkrisen des letzten Jahrhunderts geraten werden. Was als simpler Stromausfall beginnt, wird zu einem der größten Blackouts in der Geschichte Mitteldeutschlands. Zeitgleich wird einer, der wohl spektakulärsten Spionagekrimis der DDR im noblen PANORAMA eingefädelt. Auf dessen Höhepunkt nahezu die gesamte Auslandsaufklärung der DDR auffliegt und der bis dahin mysteriös-geheimnisumwitterte Chef der HVA: Stasi-General Markus Wolf enttarnt wird. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 05.02.2023 22:20 23:20
MDR FERNSEHEN So, 05.02.2023 22:20 23:20

MDR DOK Der Katastrophenwinter 1978/79 in Oberhof

Der Katastrophenwinter 1978/79 in Oberhof

Party, Stasi, Stromausfall

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Panoramablick auf Oberhof. mit Video
Panoramablick auf Oberhof. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 05.02.2023 23:20 00:05
MDR FERNSEHEN So, 05.02.2023 23:20 00:05

MDR DOK Geheimnisvolle Orte

Geheimnisvolle Orte

Oberhof

Film von Dirk Schneider

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Vom Segler bis zur Hausfrau bringt jeder seine eigene Lebensgeschichte, Ängste und Sehnsüchte mit in den Kurs.
Vom Segler bis zur Hausfrau bringt jeder seine eigene Lebensgeschichte, Ängste und Sehnsüchte mit in den Kurs. Bildrechte: MDR/Susanne Kim
MDR FERNSEHEN Mo, 06.02.2023 00:05 01:25
MDR FERNSEHEN Mo, 06.02.2023 00:05 01:25

MDR DOK Trockenschwimmen

Trockenschwimmen

Film von Susanne Kim

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Oberhof - Treff Hotel Panorama. Ex-Interhotel Panorama mit Video
WEM GEHÖRT DER OSTEN? Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 07.02.2023 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 07.02.2023 22:10 22:55

Wem gehört der Osten?

Wem gehört der Osten?

Oberhof

Ein Film von Dirk Schneider

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Sendungslogo "Heute im Osten"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 11.02.2023 18:00 18:15
MDR FERNSEHEN Sa, 11.02.2023 18:00 18:15

Heute im Osten Reportage

Heute im Osten Reportage

Das Donaudelta

Die Rückkehr der Touristen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Katrin Weber Bildrechte: MDR/Kerstin Gensel, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 11.02.2023 20:15 22:13
MDR FERNSEHEN Sa, 11.02.2023 20:15 22:13

Adlershofer Fernsehschwänke

Adlershofer Fernsehschwänke

Maxe Baumann - Spezial

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Screenshot aus MDR um 11 - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 11:00 11:45
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 11:00 11:45

MDR um 11

MDR um 11

Das Ländermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Zwei Arbeitskollegen haben eine Affäre mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 11:45 12:30
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 11:45 12:30

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Auf Abwegen

Fernsehserie Deutschland 2013

Folge 601

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Luise (Christiane Hörbiger, Mitte) neben ihren beiden Kindern Daniel (Tim Bergmann) und Charlotte (Margarita Broich) in einem Garten stehend. mit Video
Die resolute Luise (Christiane Hörbiger, Mitte) mit ihren beiden Kindern Daniel (Tim Bergmann) und Charlotte (Margarita Broich). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Susanne Dittmann
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 12:30 13:58

Luises Versprechen

Luises Versprechen

Spielfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 13:58 14:00
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 13:58 14:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR um Zwei – Der starke Osten (Logo) mit Video
MDR um Zwei – Der starke Osten (Logo) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 14:00 14:25
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 14:00 14:25

MDR um 2

MDR um 2

Der starke Osten

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Äffchen mit Video
Totenkopfäffchen im Tierpark Bad Liebenstein Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 14:25 15:15
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 14:25 15:15

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Willkommen in Gondwanaland

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 264

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Alexander Bommes
Bildrechte: ARD/itv Studios/Oliver Reetz/Montage Michaela Bergstein
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 15:15 16:00
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 15:15 16:00

Gefragt - Gejagt

Gefragt - Gejagt

Mit Alexander Bommes

Folge 537

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
MDR um 4 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 16:00 16:30
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 16:00 16:30

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Bergwacht und Bell, Book and Candle
Bildrechte: CHRIS GONZ
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 16:30 17:00
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Robin Pietsch
Bildrechte: MDR/Robin Pietsch
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 17:00 17:45
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 17:00 17:45

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier & Leichter leben

u.a. mit Sternekoch Robin Pietsch

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 17:45 18:05
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 17:45 18:05

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand