Di 23.02. 2021 21:00Uhr 44:19 min

Die Bunker um Leuna - Von der Naziruine zum Chemiepark
Die Bunker um Leuna - Von der Naziruine zum Chemiepark Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 23.02.2021 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN Di, 23.02.2021 21:00 21:45

Der Osten - Entdecke wo du lebst Die Bunker um Leuna - Von der Naziruine zum Chemiepark

Die Bunker um Leuna - Von der Naziruine zum Chemiepark

Film von Michael Schönherr und Tom Fröhlich

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sie liegen über ganz Mitteldeutschland verteilt, mal versteckt unter der Erde, mal als fensterlose Betontürme in der Landschaft: Bunker des Zweiten Weltkriegs. Diese Bunker sind nicht allein Zeugen des Bombenkriegs, sie erzählen auch von einer Sonderstellung Mitteldeutschlands im gesamten Kriegsgeschehen. Denn hier wurde nicht weniger als über Sieg oder Niederlage der Wehrmacht entschieden, hier rund um Leuna, in Schkopau, Böhlen, Zeitz oder Lützkendorf im Geiseltal. Albert Speer hat während der Nürnberger Prozesse zugeben müssen, dass mit den Angriffen auf die Chemie in Mitteldeutschland "der Krieg produktionstechnisch verloren" war.

"Der Zweite Weltkrieg begann hier in Mitteldeutschland, und er endete auch hier." Matthias Koch weiß, ohne die chemischen Produkte aus der Braunkohle, also ohne Buna-Reifen und Leuna-Benzin, hätte das Deutsche Reich gar nicht erst in einen Krieg ziehen können. Seit Jahren sucht er im Geiseltal nach alten Relikten des Krieges, nach winzigen Flakbunkern oder nach Schutzstollen, in die auch seine Oma flüchten musste. Aus den Fundstücken hat er in einem Bunker in Krumpa eine kleine Ausstellung aufgebaut.

Am Kraftwerk Böhlen-Lippendorf erkundet Andreas Bock einen verlassenen Nazibunker, mit einem geheimen Zugang versteckt hinter Büschen und Bäumen. Als Mitarbeiter der Werkfeuerwehr am Kraftwerk muss er wissen, was sich auf dem Werksgelände befindet. Der Bunker mit seinen engen Gängen und kleinen Räumen war ausschließlich für das leitende Personal der damaligen Werksleitung gedacht, in der DDR wurde er sogar saniert und weitergenutzt. Diese Bunker sollten ab 1940 Arbeiter in den kriegswichtigen Industrien schützen, vor allem in der Treibstoffproduktion. Hitler wollte sich vom Erdöl unabhängig machen, deswegen ließ er nahe der hiesigen Braunkohle Treibstoffwerke bauen, unter anderem in Böhlen, Zeitz und Lützkendorf im Geiseltal. Das Vorbild war Leuna. Das sogenannte Leuna-Benzin, ein synthetischer Kraftstoff aus Braunkohle, der schon seit den 1920ern im ganzen Land getankt wurde.

Die Alliierten wussten um die Bedeutung des Leuna-Benzins und setzten die Region südlich von Merseburg ganz oben auf ihre Angriffsliste. Hier fielen mehr Bomben als in mancher ostdeutschen Großstadt. Mit jedem einzelnen Luftangriff wurden die Bunkeranlagen weiter ausgebaut, vor allem von Zwangsarbeitern. Bei einem Angriff jedoch durften sie nicht in die Bunker und gehörten meist zu den ersten Todesopfern. Gleichzeitig wurde der sogenannte mitteldeutsche Flakgürtel ausgebaut, unter den Piloten der Alliierten berüchtigt als "Flakhölle von Merseburg".

Einer der letzten überlebenden Zeitzeugen des Luftkriegs ist Heinz Rehmann, der noch heute in Schkopau lebt. Er erlebte als Kind den Bau des benachbarten Buna-Werks und musste als 13-jähriger in Luftschutzbunkern ausharren. Nach dem Krieg begann er in "seinem" Werk eine Lehrausbildung, stieg bis zum leitenden Ingenieur auf. Deswegen weiß er auch, dass viele der Bunker den Krieg überstanden haben. Doch es war zu kompliziert und vor allem zu teuer, sie abzutragen. Stattdessen hat man die meisten von ihnen in der DDR neu genutzt, zum Beispiel als Lager oder für die Betriebskampfgruppen. Noch heute finden sich zwischen Schkopau, Leuna und Zeitz viele große und kleine Bunker. Heute sind an den Standorten der früheren Hydrierwerke moderne Chemieparks entstanden. Auch sie erzählen vom hiesigen Chemie-Boom während des Zweiten Weltkriegs.

Jetzt im MDR-Fernsehen

Brasch (Claudia Michelsen) sitzt antriebslos daheim, sie steckt fest mit ihren Ermittlungen. mit Video
POLIZEIRUF 110: DER VERURTEILTE Bildrechte: MDR/filmpool fiction/Stefan Erhard
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 22:10 23:40
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 22:10 23:40

Polizeiruf 110: Der Verurteilte

Polizeiruf 110: Der Verurteilte

Kriminalfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Olaf Schubert Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 23:40 00:10
MDR FERNSEHEN Mi, 30.11.2022 23:40 00:10

Rumms!

Rumms!

Die News Show

Folge 3

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Kurt Krömer
Kurt Krömer Bildrechte: MDR/RBB, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 00:10 00:55
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 00:10 00:55

Sträter

Sträter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Exakt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 00:55 01:25
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 00:55 01:25

Exakt

Exakt

Das Nachrichtenmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Redakteur Dirk Reinhardt im Interview mit Tamara Steinecke und Hagen Vedder von der Initiative "Berliner Brücke" in Erfurt.
Redakteur Dirk Reinhardt im Interview mit Tamara Steinecke und Hagen Vedder von der Initiative "Berliner Brücke" in Erfurt. Bildrechte: MDR/Robert Löwig
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 01:25 01:55
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 01:25 01:55

Exakt - Die Story Arm in der Platte, Reich in der Villa

Arm in der Platte, Reich in der Villa

Wollen wir noch zusammenleben?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo "Kripo Live - Den Tätern auf der Spur"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 01:55 02:25
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 01:55 02:25

Kripo live - Tätern auf der Spur

Kripo live - Tätern auf der Spur

Der Hammerschänken-Mord

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo "Rote Rosen" vor roten Rosenblättern
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 05:30 06:20
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 05:30 06:20

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2010

Folge 746

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Ein großes Haus
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 06:20 07:10
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 06:20 07:10

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2008

Folge 696

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Simon (Thore Lüthje) und Tina (Katja Frenzel) verhelfen gerührt der Liebe zum Sieg. Komparsen (v.l.n.r): Standesbeamter (Michael Plischke), Ehepaar (Detlev Schulz-Hendel & Michael Hendel), Gäste (Steffen Niemann-Laue, Cindy Hohm, Fiona Kahle)
ROTE ROSEN FOLGE 3673 Bildrechte: NDR/ARD/Nicole Manthey
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 07:10 08:00
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 07:10 08:00

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3673

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Selbst als Max (Stefan Hartmann, l.) ihn mit der Nase auf Helene stößt, steht André (Joachim Lätsch, r.) auf dem Schlauch.
STURM DER LIEBE FOLGE 3939 Bildrechte: ARD/WDR/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 08:00 08:50
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 08:00 08:50

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3939

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Vivi (Jane Chirwa, r.) versucht, Piet (Sebastian Nakajew, r.) beizustehen. Bildrechte: MDR/ARD/Jens Ulrich Koch
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 08:50 09:40
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 08:50 09:40

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Auf Wolke sieben

Fernsehserie Deutschland 2003

Folge 165

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Moderatorin Janett Eger vor Studiodekoration MDR Zeitreise
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 04.12.2022 22:00 22:30
MDR FERNSEHEN So, 04.12.2022 22:00 22:30

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Serientäter im Sozialismus - Verbrechen, die es nicht geben durfte

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Thomas Metz, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Er hat studiert und wurde Suchttherapeut. mit Video
Thomas Metz, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Er hat studiert und wurde Suchttherapeut. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 04.12.2022 22:30 00:10
MDR FERNSEHEN So, 04.12.2022 22:30 00:10

MDR DOK Als Mutti in den Westen ging

Als Mutti in den Westen ging

Film von Adrian-Basil Müller und Udo Müller

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Truvada Hiv Aids-Medikament
Truvada Hiv Aids-Medikament Bildrechte: WDR/Video Creative
MDR FERNSEHEN Di, 06.12.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 06.12.2022 22:10 22:55

40 Jahre AIDS

40 Jahre AIDS

Wir leben noch

Film von Jobst Knigge

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Angela Merkel beim Interview
Angela Merkel beim Interview Bildrechte: © MDR/BROADVIEW TV
MDR FERNSEHEN Do, 08.12.2022 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN Do, 08.12.2022 20:15 21:45

Angela Merkel - Im Lauf der Zeit

Angela Merkel - Im Lauf der Zeit

Film von Torsten Körner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Aura alter Blech-Eisenbahnen und Puppen weckt die Sehnsucht nach einer heilen Welt. Mindestens zu Weihnachten wurden die schönsten Stücke vom Dachboden geholt und ergänzt. Nichts kam weg. Darum schlummert auch heute noch vieles in Museen und bei privaten Sammlern. Einige dieser Menschen lernen wir näher kennen. Was sie eint, ist ungetrübte kindliche Leidenschaft. - Daniel Fleischhacker sammelt Blech-Eisenbahnen.
Die Aura alter Blech-Eisenbahnen und Puppen weckt die Sehnsucht nach einer heilen Welt. Mindestens zu Weihnachten wurden die schönsten Stücke vom Dachboden geholt und ergänzt. Nichts kam weg. Darum schlummert auch heute noch vieles in Museen und bei privaten Sammlern. Einige dieser Menschen lernen wir näher kennen. Was sie eint, ist ungetrübte kindliche Leidenschaft. - Daniel Fleischhacker sammelt Blech-Eisenbahnen. Bildrechte: rbb/Ole Wessels
MDR FERNSEHEN Do, 08.12.2022 22:40 23:10
MDR FERNSEHEN Do, 08.12.2022 22:40 23:10

Von Puppen und Eisenbahnen

Von Puppen und Eisenbahnen

Nostalgie unterm Weihnachtsbaum

Film von Ole Wessels

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Moderatorin Janett Eger vor Studiodekoration MDR Zeitreise
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 11.12.2022 22:00 22:30
MDR FERNSEHEN So, 11.12.2022 22:00 22:30

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Stadtwende - wie Bürger für ihre Altstädte kämpften

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Gerhard Gundermann in einer Talkshow 1990
Gerhard Gundermann in einer Talkshow 1990 Bildrechte: MDR/SFB
MDR FERNSEHEN Mo, 12.12.2022 00:00 01:40
MDR FERNSEHEN Mo, 12.12.2022 00:00 01:40

Zum 70. Geburtstag von Tamara Danz Gundermann Revier

Gundermann Revier

Film von Grit Lemke

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand