Covid-19 Corona-Impfung: Schützende Immunantwort bei Schwangeren und Stillenden

Eine kleine Studie mit schwangeren und stillenden Frauen in den USA zeigt: Die Impfung mit einem mRNA-Impfstoff löst eine schützende Immunantwort gegen Covid-19 aus, die auch auf die Babys übertragen wird.

Symbolbild - Impfung einer Schwangeren
Impfung einer Schwangeren (Symbolbild): Eine Studie aus den USA zeigt nun bei geimpften Schwangeren und stillenden Müttern gute Immunreaktionen gegen das Coronavirus. Bildrechte: imago images/Panthermedia

Mediziner aus dem Bereich Frauenheilkunde und Geburtsmedizin raten bereits seit einigen Wochen dazu, auch schwangere Frauen und stillende Mütter gegen Corona zu impfen. Denn diese Frauen haben nach bisheriger Datenlage ein höheres Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken, was auch eine Gefahr für die noch ungeborenen oder neugeborenen Babys bedeutet. Weil Schwangere und junge Mütter aber bei den klinischen Tests der Impfstoffe nicht berücksichtigt wurden, gibt es noch kaum Daten dazu, ob die Impfung wirkt und wie sicher sie für diese Gruppe ist. Eine kleine Studie aus den USA versucht dieses Problem nun teilweise zu beheben.

Gute Immunreaktionen bei Müttern und Schwangeren

Mediziner am Beth Israel Deaconess Medical Center, dem Lehrkrankenhaus der Harvard Medical School in Boston USA, haben seit Dezember 103 geimpfte Frauen überwacht, darunter 30 Schwangere und 16 stillende Mütter und ihre Immunwerte mit denen von 28 ungeimpften Frauen verglichen. Bei den Tests auf Antikörper und T-Zellen-Antworten gegen das Corona-Spikeprotein zeigten alle Proben der Geimpften einen guten Schutz gegen verschiedene Stränge der Viren, darunter der britischen B.1.1.7 und der südafrikanischen B.1.351 Variante.

Bei den Nebenwirkungen zeigten 14 Prozent der Schwangeren, 44 Prozent der Stillenden und 52 Prozent der übrigen Frauen Fieber nach der zweiten Impfung. Generelle Aussagen zur Verträglichkeit der Impfung seien durch die geringe Zahl der Versuchsteilnehmer allerdings nicht möglich, schreiben die Autoren.

Schutz auch für Babys

Stark neutralisierende Antikörper gegen das Coronavirus fanden die Mediziner auch im Nabelschnurblut und in der Milch der stillenden Mütter. Damit liefern die Forscher einen weiteren Beleg, dass geimpfte Mütter ihren Immunschutz auf die Neugeborenen teilweise übertragen.

(ens)

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/6d7e73de-8f81-401f-8664-7f6bbbb74d25 was not found on this server.