❌ Stimmt nicht: COVID-19-Schutzimpfung verschlimmert den Verlauf einer Grippe

Geprüft von der MDR WISSEN-Redaktion am 14.11.2022.

Bildtafel Faktencheck: Covid19-Schutzimpfung verschlimmert den Verlauf einer Grippe
Bildrechte: Colourbox/ Panther Media/ Imago images/ Laci Perenyi

In den sozialen Netzwerken verbreitet sich ein Videoausschnitt aus einer australischen TV-Sendung aus April 2022. In dieser Beitragssequenz wird suggeriert, dass der Gesundheitsamt-Leiter des Bundestaates Victoria sage, dass die COVID-19-Impfung zu einem schweren Verlauf der Grippe führe. Jedoch handelt es sich bei dem kontextlosen Ausschnitt um eine Fehlinterpretation. Im Kontext des gesamten Interviews wird schnell klar: Amtsleiter Sutton machte deutlich, dass eine Corona-Impfung nur vor COVID-19 schütze, jedoch nicht vor einer Grippe. Er verwies auch darauf, dass sich eine ungeimpfte Person, die sich mit dem grippeverursachenden Influenza-Virus infiziere, stärkere Symptome habe als Geimpfte, die sich mit dem Erreger der COVID-19-Erkrankung infizieren.

Quellen: Statement des Chief Health Officer des Bundesstaates Victoria, Interview mit AFP-Faktencheck 19. Oktober 2022, 7NEWS Clip mit dem Interview vom 29. April 2022

Diesen Faktencheck gibt's auch bei Facebook.

Sie wollen diesen Faktencheck griffbereit haben? Desktop-Version: Klicken Sie auf die Grafik und wählen Sie im Anschluss mit einem Rechtsklick "Bild speichern unter“ aus. Wählen Sie einen Ordner aus, wo Sie den Faktencheck zur Wiederverwendung ablegen wollen.
Via Smartphone: Lassen Sie sich die Grafik anzeigen und halten Sie den Bildschirm gedrückt bis Ihnen ein Auswahl-Menü angezeigt wird. Hier können Sie das Speichern der Grafik in Ihrem Foto-Ordner auswählen.

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/dbeb3089-1d03-481e-9007-11cb33a623da was not found on this server.