Artenvielfalt Mücken, Fliegen, Spinnen: Tausende unentdeckte Tierarten in Deutschland

In Deutschland gibt es Tausende unentdeckte Tierarten. Vor allem bei Insekten und Spinnen kennen wir noch lange nicht alles, bestätigt eine neue Studie, für die Forschende bereits Zehntausende Insekten untersucht haben.

Mückenlarven schwimmen unter der Wasseroberfläche.
Die Gemeine Stechmücke (der Name ist Programm), kennt jeder. Aber sie hat viele noch unbekannte Verwandte. Bildrechte: IMAGO / blickwinkel

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Meldung von Mitte Dezember. Damals hatte ein Forscherteam im Leipziger Auwald eine Schnabelfliege Bittacus Hageni entdeckt. Die galt als ausgestorben in unseren Breiten. Doch der Fund zeigt auch: Es gibt selbst in Deutschland noch jede Menge Tiere zu entdecken. Und das vor allem im Bereich Insekten und Spinnen, bestätigt jetzt eine aktuelle Veröffentlichung aus München. Rund 2.000 Arten allein aus der Gruppe der Fliegen und Mücken warten demnach noch auf ihre Entdeckung. Das schätzen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Rahmen des DNA-Barcoding-Projekts "German Barcode of Life" (GBOL) an der Zoologischen Staatssammlung München die Artenvielfalt in Deutschland untersuchen. Ziel ist es, bisher unbekannte Arten, sogenannte "Dark Taxa", in unserer heimischen Fauna aufzuspüren.

"Wir kennen in Deutschland etwa 33.000 Insektenarten"

"Der hohe Anteil unentdeckter Artenvielfalt in einem vermeintlich gut untersuchten Land hat uns überrascht," so Dr. Stefan Schmidt, einer der Leiter der DNA-Barcoding-Projekte. "Wir kennen in Deutschland etwa 33.000 Insektenarten. Doch unsere Untersuchungen deuten darauf hin, dass es viel mehr Insektenarten bei uns gibt, als wir kennen." Die Zahlen zu den unbekannten Mücken- und Fliegenarten beruhen auf der DNA-Untersuchung von 48.000 Insekten, die in Süddeutschland gefangen wurden. "Wir haben den Anteil der Arten in unseren Proben, die zu bekannten Fliegenfamilien gehören, ausgewertet, um den Artenreichtum der anspruchsvollen 'dunklen Taxa' abzuschätzen", heißt es in der Studie.

Ausgewählte Familien der "Dark Taxa", die im Rahmen der Studie untersucht wurden (von oben links nach unten rechts): Cecidomyiidae, Phoridae, Sciaridae, und Chironomidae.
Vier der Mücken-Familien, die die Forschenden im Rahmen der Dark Taxa untersucht haben (v.l. oben n.r. unten): Gallmücken, Buckelmücken, Trauermücken und Zuckmücken. Bildrechte: C. Chimeno, SNSB – Zoologsiche Staatssammlung München

Die DNA-Barcoding-Methode eignet sich laut der Forschenden ganz besonders für die Untersuchung von artenreichen, taxonomisch schwierigen Insektengruppen. Der DNA-Code wird also zum eindeutigen Unterscheidungsmerkmal bei sonst schwer zu unterscheidenden Kleintieren. Zu den beteiligten Institutionen gehören das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn, das Staatliche Museum für Naturkunde in Stuttgart, die Universität Würzburg sowie die Entomologische Gesellschaft Krefeld. Letztere hatte mit ihren Veröffentlichungen 2019 für eine breite Diskussion über das Insektensterben in Deutschland gesorgt.

Chimeno C, Hausmann A, Schmidt S, Raupach MJ, Doczkal D, Baranov V, Hübner J, Höcherl A, Albrecht R, Jaschhof M, Haszprunar G, Hebert PDN. Peering into the Darkness: DNA Bar-coding Reveals Surprisingly High Diversity of Unknown Species of Diptera (Insecta) in Germany.

(gp)

Große Insektenaugen, Nahaufnhame einer Libelle 45 min
Bildrechte: Matthias Vorndran
45 min

Laut einer Studie gibt es in Deutschland etwa 75 Prozent weniger Fluginsekten als noch vor 30 Jahren. Der Film fragt Experten, welche Insekten vom großen Sterben besonders betroffen sind und welche nicht.

MDR Wissen Sa 05.06.2021 13:15Uhr 44:33 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Die Nosferatu-Spinne 3 min
Bildrechte: MDR Wissen
3 min

Kürzlich wurde die Nosferatu-Spinne erstmals in Sachsen gefunden. Eine Sensation, aber keine Seltenheit. Es ist wahrscheinlich, dass solche Spinnen auch in Ihrem Keller hausen.

Mi 03.02.2021 09:57Uhr 03:06 min

https://www.mdr.de/wissen/videos/aktuell/Nosferatu-Spinne-in-Sachsen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/f03520b6-8ada-453a-bd91-4b17c7492306 was not found on this server.

Ohrenkneifer 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK