Covid-19 Delta-Variante bei Geimpften: Schnupfen, Kopf- und Halsschmerzen

Sars-CoV-2 zeigt sich bei doppelt Geimpften offenbar anders, als bei Menschen ohne Immunschutz, das zeigen Daten aus England. Starke Niesanfälle und Kopfschmerzen können jetzt ein Hinweis auf Corona sein.

Delta-Variante Covid-19 Zeigt sich anders bei Geimpften
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Symptome einer Covid-19-Erkrankung verändern sich, je mehr Menschen gegen das Virus geimpft sind. Im Fall der aktuellen Deltavariante ähnelt eine Infektion offenbar häufiger einem Schnupfen. Das zeigen aktuelle Daten der Covid-Symptom-Study. Bei dieser Untersuchung berichten Handynutzer in England und dem Vereinigten Königreich über eine App im Fall einer Infektion mit Sars-CoV-2 über die Symptome.

Statt über Fieber und Husten berichten doppelt geimpfte Infizierte über Kopfschmerzen, eine laufende Nase, Niesen und Halsschmerzen. Erst auf Platz fünf der am häufigsten berichteten Symptome folgt der typische Geruchs- und Geschmacksverlust. Bei den einfach Geimpften wiederum taucht anhaltender Husten auf Platz fünf der am häufigsten berichteten Symptome auf. Ungeimpfte wiederum berichten auch weiterhin häufig von Fieber.

Die fünf am häufigsten berichteten Covid-Symptome...
Platz ...bei doppelt Geimpften ...bei einfach Geimpften ...bei Ungeimpften
1 Kopfschmerzen Kopfschmerzen Kopfschmerzen
2 Laufende Nase Laufende Nase Halsschmerzen
3 Niesen Halsschmerzen Laufende Nase
4 Halsschmerzen Niesen Fieber
5 Geruchsverlust anhaltender Husten anhaltender Husten

Die englischen Behörden raten Menschen, die plötzlich starke Niesanfälle bekommen, sich auf Covid-19 zu testen, insbesondere dann, wenn andere Personen mit hohen Risiken auf schwere Verläufe im Umfeld wohnen.

(ens)

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/a12c5be1-3e47-4c49-a139-3d65880923c9 was not found on this server.