MDR WISSEN Adventskalender Meteoriten sind bedrohlich – aber vielleicht die Wurzel allen Lebens?

Das ist eine gute Frage. Die Antwort bekommen Sie im MDR WISSEN-Adventskalender. Denn hier gibt's bis Weihnachten jeden Tag was zum Staunen!

Wissen Adventskalender Titelbild
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Für die Dinosaurier war ein zehn Kilometer großer Asteroid damals das Ende. Dass ein Einschlag dieses Ausmaßes passiert, ist aber sehr unwahrscheinlich. Viel häufiger treffen uns nur Bruchstücke von Asteroiden, die Meteoriten. Sie sind deutlich kleiner und verglühen oft schon beim Eintritt in die Erdatmosphäre. Aber: Eines dieser Geschosse könnte auch für die Entstehung des Lebens mitverantwortlich sein.

Stickstoff ist wichtig für das Leben

Denn klar ist, dass für das Leben, wie wir es kennen, ein Element ganz zentral ist: Stickstoff. Viele organische Verbindungen sind stickstoffhaltig, darunter beispielsweise Erbgut, Eiweiße und Aminosäuren. Wie der Stickstoff auf die junge Erde kam, ist noch nicht abschließend geklärt – aber es ist möglich, dass Meteoriten dabei eine wesentliche Rolle spielten: Zumindest legen Experimente nahe, dass das Gestein der Meteoriten mit Wasser unter hohem Druck und viel Hitze zur Stickstoffverbindung Ammoniak wird.

Mehr zum Thema

Bis Weihnachten ist vermutlich nicht mit der Auslöschung unseres Lebens durch Meteoriten zu rechen. Aber wie oft schlagen sie überhaupt ein? Und gab es früher mehr Meteoriteneinschläge?

iz

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/90eb9d20-54a3-46fc-a4ff-c15f3c19f9d1 was not found on this server.