Musik "Rausch": Helene Fischer mit neuem Album zurück

Helene Fischer meldet sich zurück. "Rausch" ist ihr bislang persönlichstes Album. Im Livestream plauderte sie über ihre Songs, unter denen auch ein Dankeschön an Florian Silbereisen ist.

Helene Fischer
Helene Fischer will mit neuem Album wieder die Charts erobern. Bildrechte: dpa

Seit Punkt Mitternacht am 15. Oktober ist es auf dem Markt - das neue Album von Schlager-Queen Helene Fischer. "Rausch" heißt es und Fans haben lange darauf warten müssen, denn ihr letztes Studioalbum erschien 2016.

Kein Wort zu Baby-Gerüchten

Per Livestream bei YouTube und TikTok plauderte Helene mit Moderatorin Janin Ullmann und antwortete auf Fan-Fragen. Doch wer gehofft hatte, dass die 37-Jährige ihre Schwangerschaft offiziell bestätigen würde, wurde enttäuscht. Kein Wort zum Bäuchlein, das sich unter ihrem weitem Pulli abzeichnete.

Nach Schwangerschaftsgerüchten hatte sich die Sängerin am 2. Oktober bei Instagram zu Wort gemeldet. Das Wort "schwanger" verwendete sie dabei nicht, sie bat um Respekt vor ihrer Privatsphäre. "So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht", hieß es damals.

Auch im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wollte sich Helene Fischer nicht zu privaten Dingen äußern. Was sie allerdings verriet, ist, dass sie "Rausch" in einer eigenen Abendshow bei Sat.1 vorstellen wird - unter der musikalischen Leitung von Stefan Raab!

Das Cover des Albums «Rausch» von Sängerin Helene Fischer. Das Album erscheint am 15.10.2021 über Universal Music.
"Rausch" erschien am 15. Oktober. Bildrechte: dpa

"Rausch" - Helenes persönlichstes Album

Helene Fischer bezeichnet "Rausch" als ihr bislang persönlichstes Album. Viele Songs sind selbst geschrieben. Auch Lieder mit politischer Aussage sind vertreten, etwa "Wann wachen wir auf".

Eigentlich bin ich gerade total in meiner Mitte und fühle mich so sicher, was ich nach draußen senden möchte. Das ist so ein schöner Zustand, und all das hab ich in dieses Album gepackt.

Helene Fischer

Das Album gibt's in der "Normal"-Version mit 18 Songs oder in der "Deluxe"-Variante. Die ist randvoll mit 24 Songs! Drei Singles sind ausgekoppelt: "Null auf 100", "Volle Kraft voraus" und das bereits am 6. August vorgestellte Duett mit US-Megastar Luis Fonsi: "Vamos a Marte" (deutsch: "Lass uns zum Mars gehen").

Besonders schöne Geste: Das Lied "Volle Kraft voraus" ist ein Dankeschön an zehn Jahre Beziehung mit Florian Silbereisen.

Helene Fischer und Florian Silbereisen
Zehn Jahre lang waren Helene Fischer und Florian Silbereisen liiert. Bildrechte: imago/Jan Huebner

Nur ein Konzert in München

Das neue Album war dank ausgeklügelter PR-Strategie lange im Voraus angekündigt worden. Bereits Ende Juli hatte Helene Fischer ihre Accounts bei Facebook und Instagram gelöscht. Die Profilbilder schwarz, in der Mitte nur ein zarter orangefarbener Kreis. Auf ihrer Website lief ein Countdown, der am 5. August endete - Helenes 37. Geburtstag.

Ein einziges Konzert wird Helene Fischer kommendes Jahr geben: ein Mega-Open-Air vor 150.000 Zuschauern in München im August 2022. Und vielleicht gibt es ja doch bald Details über das vermeintlich nahende Familienglück mit Freund Thomas Seitel.

Quelle: dpa/Brisant

Mehr zu Helene Fischer

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 15. Oktober 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News