Jungen des MDR-Kinderchors in Konzertkleidung
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

MDR Klassik – unterwegs

Chor trifft Chor

So, 18.06.2023 17:00 Uhr

Schneeberg, St. Wolfgang

28/22 €

  • Werke von Johann Sebastian Bach, Eric Whitacre, M. Lauridsen, den Wise Guys u.a.
  • MDR-KINDERCHOR
  • Rundfunk-Jugendchor Wernigerode
  • Alexander Schmitt | Dirigent
  • Robert Göstl | Dirigent

Licht war zu allen Zeiten und in allen Kulturen Gegenstand der Reflexion, wenn nicht der Verehrung in Kunst, Religion, Philosophie und Kultur. Es ist Lebensspender und wird mit dem Guten verbunden. Auch die Dunkelheit hat große Anziehungskraft. Sie repräsentiert das Böse aber auch das Unheimliche und Ungewisse, aber auch nächtliche Entspannung und zur Ruhe kommen. Der Übergang von Tag und Nacht wird als von besonderer Schönheit meist romantisch oder besinnlich gedeutet. In Wörtern wie „Sternstunde“, „Star“, „Fotografie“ oder „Rampenlicht“ zeigt sich, wie sich Helligkeit auch sprachlich in unserem Alltag niederschlägt. Gedeutet wird Licht und Dunkelheit mit allen Schattierungen in Natur und Gesellschaft, im Sakralen und Profanen.

28/22 €

Mitwirkende

Der Dirigent Robert Göstl
Bildrechte: Fotohaus Koglin

Konzerte

Porträt von Alexander Schmitt, Künstlerischer Leiter des MDR-Kinderchors
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Konzerte

Der MDR-Kinderchor
Bildrechte: MDR/Andreas Lander