FAQ Häufige Fragen zum Deutschen Chorfest


Was ist das Deutsche Chorfest?

Das Deutsche Chorfest ist ein viertägiges Festival, das Chören und Vokalensembles aller Genres und Besetzungen eine Bühne bietet – vom Kinderchor bis zum Männergesangsverein, von der Kantorei bis zur Vocal Band. Das Chorfest wird vom Deutschen Chorverband veranstaltet und findet üblicherweise alle vier Jahre in wechselnden Städten statt. Vom 26. bis 29. Mai 2022 fand es erstmals in Leipzig statt.


Wie viele Chöre waren dabei?

Beim letzten Chorfest, 2016 in Stuttgart, trafen sich mehr als 400 Chöre mit rund 20.000 Sängerinnen und Sängern und gaben über 700 Konzerte. In Leipzig nahmen 2022 mehr als 350 Chöre und Vokalensembles teil.


Wann findet das nächste Chorfest statt?

Das sechste Deutsche Chorfest findet vier Tage lang im Mai 2025 in Nürnberg statt.


Was ist der Deutsche Chorverband?

Der Deutsche Chorverband (DCV) ist Veranstalter des Deutschen Chorfests. Er hat über eine Million singende und fördernde Mitglieder in rund 15.000 Chören. Unter seinem Dach sind 20 Mitgliedsverbände und die Deutsche Chorjugend organisiert. Als kultur- und gesellschaftspolitische Interessenvertretung der Sängerinnen und Sänger in Deutschland arbeitet der DCV mit starken kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Partnern wie Chor- und Musikverbänden, Bundes- und Landesmusikakademien, Hochschulen oder Musikverlagen zusammen. Ziel ist es, dem Chorgesang und dem Thema Singen sowohl in der breiten Öffentlichkeit als auch bei Entscheidern aus Kultur, Politik und Gesellschaft eine starke Stimme zu geben. Präsident des Deutschen Chorverbands ist Christian Wulff, Bundespräsident a. D..

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 06. April 2022 | 14:30 Uhr