Weihnachten MDR Gartenflorist: Ein Adventskranz ganz in Grün

Zwölf verschiedene Pflanzen hat MDR Gartenflorist Thorsten Wösthaus in seinem Adventskranz verwendet. Das Ergebnis ist eine weihnachtliche Symphonie in Grün. Wir zeigen Ihnen, wie er das gemacht hat.

MDR-Gartenflorist Thorsten Wösthaus zaubert ein Adventsgesteck 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

MDR Garten-Florist Torsten Wösthaus bindet seinen eigenen Adventskranz aus zwölf verschiedenen Pflanzen. Von Stechpalme über Fadenzypresse bis zur Christrose ist alles dabei. Eine Symphonie in Grün.

MDR FERNSEHEN So 05.12.2021 08:30Uhr 02:54 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/gestalten/video-gartenflorist-adventskranz-binden-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Basis des Adventskranzes

Sein eigener Adventskranz soll etwas ganz Besonderes werden. MDR Gartenflorist Thorsten Wösthaus will gleich zwölf verschiedene Pflanzen verwenden. In einen Kranzrohling schlägt er mit einem Hammer vier lange Nägel als Beine ein. So steht der Kranz schön stabil und leicht erhöht. Daran werden die Zweige der Pflanzen sorgfältig mit Draht festgebunden.

Wösthaus Adventskranz
Dicht an dicht bindet Thorsten Wösthaus die verschiedenen Pflanzen auf den Kranzrohling. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

lebendiger Adventskranz

Ob Zweige von Nobilistanne, Fadenzypresse oder Stechpalme: Jede Pflanze soll zur Geltung kommen. Dafür bindet Florist Wösthaus die in Textur und Grüntönen sehr unterschiedlichen Zweige eng auf- und hintereinander "Ich möchte, dass der Kranz lebendig ist und in alle Richtungen geht. Ein bisschen wild", erklärt Wösthaus seinen Plan. Aber nicht nur abgeschnittene Zweige verwendet der Florist. Auch Pflanzen, die Wasser brauchen, wie Silberblätter oder Christrose dürfen in den Kranz. Sie werden in kleine, mit Wasser gefüllte Röhrchen mit Gummidichtungen und dann zwischen die Zweige gesteckt. "So wirkt der Kranz natürlich", erklärt Wösthaus.

Wösthaus Adventskranz
Ein paar Röhrchen mit frischen Blüten und Blättern komplettieren den lebendigen Adventskranz. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Kranz hält etwa vier Wochen - er sieht auch am Heiligen Abend noch schön aus. Allerdings rät Wösthaus, den Kranz regelmäßig mit Wasser einzusprühen.

Diese Pflanzen hat Thorsten Wösthaus für seinen Kranz verwendet

  • Edeltanne - Abies procera 'Glauca'
  • Blaue Mädchenkiefer - Pinus parviflora 'Glauca'
  • Muschelzypresse - Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'
  • Scheinzypresse - Chamaecyparis lawsoniana 'Wisselii'
  • Fadenscheinzypresse - Chamaecyparis lawsoniana 'Aisnee'
  • Kleine Sicheltanne - Cryptomeria japonica 'Globosa Nana'
  • Säuleneibe - Taxus baccata 'Fastigiata'
  • Stechpalme - Ilex aquifolium
  • Lorbeer - Laurus nobilis
  • Walzenwolfsmilch - Euphorbia myrsinites
  • Silberblatt - Senecio cineraria
  • Christrose - Helleborus x sahinii 'Winterbells'

Wösthaus Adventskranz
Nadeln, Blätter, helles Grün, dunkleres Grün - die verschiedenen Pflanzen bringen Abwechslung in den Kranz. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: MDR Garten/anz; Thorsten Wösthaus

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 05. Dezember 2021 | 08:30 Uhr