Podcast Komm mit in den Garten #39 Schnittblumen 21 min
Bildrechte: MDR/Nadine Witt
21 min

Es gibt nichts Schöneres als einen Sommerblumenstrauß. Und die Schnittblumen dafür kann man im eigenen Garten anbauen. Wie das geht, erklärt Blumenbäuerin Franziska Pickert in dieser Folge Kleingärtnerin Nadine Witt.

21:08 min

Audio herunterladen [MP3 | 19,4 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 38,5 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-garten/podcast/audio-schnittblumen-trockenblumen-kornblumen-100.html

Es gibt nichts Schöneres als einen Sommerblumenstrauß. Und die Schnittblumen dafür kann man auch im eigenen Garten anbauen. Zum Beispiel Bartnelke, Sonnenhut oder auch Schleierkraut. Wie das geht und welche Blumen sich eignen, das hat sich Kleingärtnerin Nadine Witt von Blumenbäuerin Franziska Pickert aus Kehmstedt erklären lassen. Sie baut auf ihrem Feld Blumen an wie andere Gemüse. Franziska schneidet von Mai bis Oktober täglich Blumensträuße, die sie in einem Selbstbedienungswagen verkauft. Ihre Tipps für den Blumenanbau, auch für den Kleingarten, hört ihr in dieser Folge.

P.S.: Franziska baut ihre Schnittblumen ganz im Sinne der Slowflower-Bewegung an - nachhaltig, regional und saisonal. Sie erntet das, was gerade wächst, verwendet keine Pestizide und düngt nur mit organischem Material.

Schnittblumen - So bleiben sie länger frisch

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio