MTM Extra 2018 "Moderne Regeln für moderne Medien"

Teaserbild zur Veranstaltung MTM Extra 2018
Bildrechte: Medientage Mitteldeutschland /MEDIEN360G

Wer hat den größten Einfluss? Zur gesellschaftlichen Relevanz von Videoblogs, Streaming, TV und Print

Teaserbild zum Impulsvortrag von Dr. Kristian Kunow zum Thema "Wer hat den größten Einfluss? Zur gesellschaftlichen Relevanz von Videoblogs, Streaming, TV und Print" 15 min
Bildrechte: MEDIEN360G
15 min

Mi 24.01.2018 17:46Uhr 15:26 min

https://www.mdr.de/medien360g/video-170450.html

Rechte: MEDIEN360G

Video

Um zu diesem Diskussionsthema hinzuleiten, hielt Dr. Kristian Kunow von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg zunächst einen Impulsvortrag, in welchem er aktuelle Studienergebnisse präsentierte. Darin zeigte er unter anderem, welche Medienseiten von Zuschauern als maßgeblich empfunden werden und wo sich Mediennutzer am Häufigsten informieren. Der ganze Vortrag ist hier nachzuhören:

Im Anschluss daran sprachen York Altendorf von Mediakraft, Joachim Becker, Mitglied der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten, Hans Demmel, Vorstandsvorsitzender des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien e.V., der brandenburgische Staatssekretär Thomas Kralinski und Michael Tallai von der Mediengruppe Thüringen über die gesellschaftliche Relevanz von Videoblogs, Streaming, TV und Print in der heutigen Zeit. Moderiert wurde das Gespräch von Medienjournalistin Ulrike Simon. Das ganze Gespräch gibt es hier:

Zukunft konkret: Moderne Regulierung von Streaming im Internet

Teaserbild zum Impulsvortrag von Prof. Dr. Hubertus Gehrsdorf zum Thema "Zukunft konkret: Moderne Regulierung von Streaming im Internet" 20 min
Bildrechte: MEDIEN360G
20 min

Mi 24.01.2018 17:51Uhr 19:32 min

https://www.mdr.de/medien360g/video-170452.html

Rechte: MEDIEN360G

Video

Prof. Dr. Hubertus Gehrsdorf, der an der Juristenfaktultät der Universität Leipzig Staats- und Verwaltungsrecht, sowie Medienrecht unterrichtet, machte in seinem Impulsvortrag zunächst darauf aufmerksam, dass die Lizenzpflicht für Internet-TV im Prinzip verfassungswidrig sei. Warum und was dagegen unternommen werden könnte, führte er wie folgt aus:

Die Podiumsdiskussion zum Thema war vor allem durch die teilnehmenden Juristen geprägt. Unter der Moderation von Nils R. Kawig von der Thüringischen Landeszeitung diskutierten in diesem Panel außer Prof. Dr. Hubertus Gehrsdorf noch der Berliner Staatssekretär Björn Böhning, Sarah Hartmann von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Nicolas Maekeler von Heise Medien und Dr. Tobias Schmid, Direktor der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. Es ging dabei unter anderem um die Lizenzpflicht für Streaming-Angebote und die Netzneutralität. Die Diskussion kann hier nachgehört werden:

Teaserbild zur Podiumsdiskussion zum Thema "Zukunft konkret: Moderne Regulierung von Streaming im Internet" 65 min
Bildrechte: MEDIEN360G
65 min

Fr 26.01.2018 14:07Uhr 65:28 min

https://www.mdr.de/medien360g/video-170908.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Meet the press - Medienpolitisches Gespräch

Teaserbild zur Podiumsdiskussion zum Thema "Meet the press - Medienpolitisches Gespräch" 26 min
Bildrechte: MEDIEN360G
26 min

Mi 24.01.2018 17:58Uhr 25:46 min

https://www.mdr.de/medien360g/video-170458.html

Rechte: MEDIEN360G

Video

Zum Abschluss kamen die beiden Moderatoren, Ulrike Simon und Nils R. Kawig, mit Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, dem Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten zu einem medienpolitischen Gespräch zusammen: