Sachsen-Anhalt Das 9-Euro-Ticket soll es auch im Harz geben

Eine Dampflok mit Hängern fährt an Fachwerkhäusern vorbei
Bildrechte: HSB/Olaf Haensch

Das 9-Euro-Ticket soll es auch bei Zügen im Harz geben.
Ein Sprecher vom Verkehrs-Ministerium
im Bundes-Land Sachsen-Anhalt hat gesagt:
Das 9-Euro-Ticket gibt es auch bei der Harzer Schmalspur-Bahn.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Di 17.05.2022 14:22Uhr 01:44 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2031842.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Harzer Schmalspur-Bahn ist eine Firma im Harz.
Sie hat dort einige besondere Zug-Strecken.
Die Züge von der Firma fahren nur auf diesen Zug-Strecken.
Deshalb heißt die Firma: Harzer Schmalspur-Bahn.

Der Sprecher hat auch gesagt:
Mit dem 9-Euro-Ticket können die Menschen
für weniger Geld mit dem Zug fahren.

Zum Beispiel:
    • Von dem Ort Wernigerode zum Ort Nordhausen
       und zurück.
       Die Zug-Fahrkarte kostet sonst 39 Euro.
    • Oder von dem Ort Quedlinburg zum Ort Harzgerode
       und zurück.
       Die Zug-Fahrkarte kostet sonst 27 Euro.

Nur auf der Zug-Strecke von dem Ort Drei Annen Hohne
zum Brocken-Gipfel gibt es das 9-Euro-Ticket nicht.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 16. Mai 2022 | 16:30 Uhr